Pokémon - 11-jähriger Profispieler vernichtet Konkurrenz bei Weltmeisterschaft

Pokémon-Wettkämpfe sind generell für Spieler aller Altersklassen geöffnet, wobei meist die härteren Wettkämpfe von Älteren ausgetragen werden. Dieses Jahr weckt allerdings besonders ein elfjähriger Pokémon-Trainer namens Nicholas Kan Aufmerksamkeit.

von Imanuel Thiele,
07.09.2017 09:35 Uhr

Nicholas Khan lässt Ash alt aussehen. Nicholas Khan lässt Ash alt aussehen.

Überall auf der Welt finden ständig Pokémon-Wettkämpfe, Turniere und Meisterschaften statt. Diese werden oft in mal kleineren, oftmals aber auch größer angelegten Veranstaltungen ausgetragen. Den derzeit größten Ruhm dabei dürfte Nicholas Kan, ein kanadischer Pokémon-Spieler im zarten Alter von nur elf Jahren haben.

Mehr:Pokémon Switch - RPG soll komplexer & grafisch besser werden als die Vorgänger

Dieser hat nämlich, abgesehen von drei (!) internationalen Meisterschaften, gleich noch den Weltmeisterschaftstitel seiner Altersklasse abgeräumt und damit so viele Erfolge in einem Jahr erzielt, wie hochrangige Pokémon-Champions in ihrer ganzen Karriere nicht. Das finale Match der Weltmeisterschaft der Jüngsten, bei denen nur Kinder ab dem Jahrgang 2006 teilnehmen können, bestritt er dabei gegen seinen spanischen Kontrahenten Tomás Serrano Carratalá.

Zuvor hatte Carratalá bereits zahlreiche Kontrahenten mit einer Team-Kombination mit dem Schlüssel-Pokémon Kommandutan ausgeschaltet, indem er Team-Positionen vertauschte und zweifache Angriffe ermöglichte. Kan konterte diese Taktik allerdings mit einem guten alten Relaxo aus, was ihm letztendlich zum Sieg verhalf.

Link zum YouTube-Inhalt

Ab nächstem Jahr, wenn Kan 12 Jahre alt wird, wird er sich dann aber gegen die nächsthöhere Altersklasse behaupten müssen. Die bisher unerreichte Siegesserie einer globalen, drei internationalen und einer regionalen Meisterschaft in nur einem Jahr wird ihm so bald aber vermutlich niemand streitig machen können.

Die vollständige Geschichte findet ihr auf Kotaku.

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.