GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Prince of Persia: Die Vergessene Zeit im Test - Test für PlayStation 3, Xbox 360 und Wii

Gleicher Titel, anderer Inhalt: Ubisoft verwirrt die Spielerschaft. Wir klären, welcher Version von Prince of Persia: Die Vergessene Zeit ihr die Treue schwören solltet.

von Kai Schmidt,
18.05.2010 18:00 Uhr

Bei Prince of Persia: Die vergessene Zeit trifft der Titelheld auf einen wunderschönen, weiblichen Dschinn. Bei Prince of Persia: Die vergessene Zeit trifft der Titelheld auf einen wunderschönen, weiblichen Dschinn.

Die Prince of Persia-Verfilmung startet gerade mit viel Werbeaufwand in den Kinos (zur Filmkritik) -- klar, dass Ubisoft als Lizenzgeber auch ein Stück vom Kuchen abhaben möchte. Doch statt einfach die Story des Films zu adaptieren, schlägt Prince of Persia: Die Vergessene Zeit einen anderen Weg ein: Das Spiel erscheint für PlayStation 3, Xbox 360, Wii, PSP sowie Nintendo DS und erzählt auf beinahe jeder Plattform eine andere Geschichte! Auch optisch unterscheiden sich die Multiplattform-Abenteuer des Prinzen trotz identischen Titels.

» Test-Video zu Prince of Persia: Die Vergessene Zeit (PlayStation 3 und Xbox 360)

» Test-Video zu Prince of Persia: Die Vergessene Zeit (Wii)

Prince of Persia: PlayStation 3 und Xbox 360

Wie gewohnt ist das Schloss auch bei Prince of Persia: Die vergessene Zeit mit tödlichen Fallen gespickt. Wie gewohnt ist das Schloss auch bei Prince of Persia: Die vergessene Zeit mit tödlichen Fallen gespickt.

Auf PlayStation 3 und Xbox 360 ist Prince of Persia: Die Vergessene Zeit zwischen den ersten beiden Teilen der Sands of Time-Trilogie angesiedelt. Beim Angriff auf eine feindliche Stadt befreit der Bruder des Prinzen die »Armee des Salomon«, eine Bande mächtiger Sandmonster. Die Bestien verwandeln alle Einwohner zu Stein, und es liegt am Prinzen, sie zu besiegen. Dazu muss der persische Thronfolger natürlich quer durch das mit Fallen und Gegnern gespickte Schloss turnen. Ganz wie in den Vorgängern schwingt ihr in der Rolle des namenlosen Blaublüters an Fahnenstangen, hüpft von Säule zu Säule und weicht Kreissägeblättern aus. Auch den spektakulären Wandlauf hat der Prinz von Persien natürlich nicht verlernt.

1 von 6

nächste Seite


zu den Kommentaren (20)

Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.