PS Classic - Hacker knacken Mini-Konsole problemlos & ergänzen mehr PS1-Spiele

Da Sony kaum echte Sicherheitsvorkehrungen getroffen hat, konnten Hacker die PlayStation Classic problemlos um weitere PS1-Klassiker erweitern.

von Hannes Rossow,
12.12.2018 11:06 Uhr

Über Umwege schafft es auch Crash Bandicoot auf die PlayStation Classic. Über Umwege schafft es auch Crash Bandicoot auf die PlayStation Classic.

Schon kurz nach dem Release der PlayStation Classic-Konsole stießen Hacker auf die Möglichkeit, die Einstellungen des Emulators mit einem kleinen Trick aufzurufen. Wie es scheint, war das aber nur der Anfang, denn mittlerweile haben Spieler auch einen Weg gefunden, weitere PS1-Klassiker auf der Konsole zu spielen. Laut Aussagen der Hacker hätte das einfacher kaum sein können.

PlayStation Classic im Test
Minikonsole mit zweifelhafter Füllung

Schlüssel zum Hack der Konsole von Sony mitgeliefert

Einfacher geht es nicht: Offenbar sind die Sicherheitsvorkehrungen auf der PlayStation Classic alles andere als aufwändig. Zwar ist der Emulator-Code der Mini-Konsole verschlüsselt und kann nicht einfach verändert werden, doch die entsprechenden Schlüssel dafür befinden sich ebenfalls auf der Konsole. Hacker mussten also die Daten nur auf den PC übertragen und tief genug buddeln.

Link zum Twitter-Inhalt

Twitter-User Yifan gehörte zu den ersten, die auf dieses Versäumnis aufmerksam wurden und schnell Möglichkeiten fanden, weitere ISO-Dateien anderer PS1-Spiele auf der PlayStation Classic zu starten.

Anstatt auf einen privaten Schlüssel zu setzen, auf den nur Sony selbst Zugriff hat, bekamen Hacker durch diese Methode alle Werkzeuge, die sie zum Knacken der Konsole brauchen, in die Hand gedrückt. Das ist damit vergleichbar, die PIN auf die eigene EC-Karte zu schreiben.

Yifan sagte gegenüber Kotaku:

"Es gibt überhaupt keine Sicherheitsvorkehrung auf dem Gerät. Sony hat es geschafft, ihre privaten Firmware Update Keys versehentlich auf jede Konsole zu packen. [...]

Meine Meinung ist, dass Sony die Konsole eigentlich egal ist. Alles daran wirkt wie genommene Abkürzungen, inklusive der Sicherheitsvorkehrungen. Das ist irgendwie schade, wie einfach der Hack war, gerade weil die Vita eine der sichersten Konsolen war, die je veröffentlicht wurden"

Link zum externen Inhalt

Neue PS1-Spiele sind kein Problem: Mittlerweile können auch Titel wie Crash Bandicoot oder Tony Hawk's Pro Skater 2 gespielt werden, die in der Liste der vorinstallierten Spiele schmerzlich vermisst wurden. Auch hier gab es keine Hürden und die ISO-Dateien ließen sich entweder einfach austauschen oder es konnte auf einen neuen Pfad verwiesen werden.

Aktuell versuchen Hacker, weitere Emulatoren auf dem Gerät zum Laufen zu bringen. Dann wäre es auch möglich, NES- oder SNES-Spiele auf der PlayStation Classic zu spielen.

PS1-Spiele laufen auf dem SNES Mini besser als auf der PS Classic

Salz in die Wunde: Als wäre das noch nicht genug, hat ein Experiment nun zu Tage gefördert, dass PS1-Klassiker wie Ridge Racer auf dem SNES Mini die deutlich bessere Performance hinlegen, obwohl die Hardware auf der PlayStation Classic eigentlich leistungsstärker ist.

Für den direkten Vergleich installierte der YouTube-Kanal 8 Bit Flashback einen PlayStation-Emulator auf der gehackten SNES Mini-Konsole und ließ Gameplayszenen der beiden Versionen direkt nebeneinander laufen. Das Ergebnis spricht für sich selbst:

Link zum externen Inhalt

Was haltet ihr davon?

zu den Kommentaren (12)

Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.