PS Plus könnte bald echten PS2-Klassiker bekommen, den ihr vielleicht schon vergessen habt

Im Juni treten die umfangreichen Änderungen bei PS Plus in Kraft. Im Premium-Bereich könnte dann eine Serie verfügbar sein, die auf der PS2 Erfolge feierte.

von Tobias Veltin,
14.05.2022 11:52 Uhr

Welche Spielen landen zukünftig im PS Plus Premium-Katalog? Welche Spielen landen zukünftig im PS Plus Premium-Katalog?

Im Juni erweitert Sony seinen PS Plus-Service für PS4 und PS5 um zusätzliche Optionen. Zukünftig stehen drei unterschiedliche Abo-Varianten zur Verfügung, die teureren enthalten auch mehr Vorteile. Im teuersten der drei "Tiers" – nämlich PS Plus Premium – werdet ihr Zugriff auf einen Katalog von Titeln aller bisheriger PlayStation-Generationen bekommen.

Und welche dort dabei sein könnten, darüber wird gerade fleißig spekuliert. Bereits Ende April war durchgesickert, dass mit Tekken 2, Ridge Racer 2 und einigen anderen angeblich ein paar echte PS1-Klassiker dabei sein werden. Zu möglichen PS2-Titeln war es bislang noch ruhiger, doch das hat sich in der letzten Woche das.

Denn durch eine Markenanmeldung von Universal Entertainment ist es nicht unwahrscheinlich, dass der PS2-Klassiker Shadow Hearts ein PlayStation-Comeback feiern könnte. Die Marke wurde bereits Ende April angemeldet, öffentlich wurde das Ganze allerdings erst in der vergangenen Woche. Da eine Markenanmeldung normalerweise auch die Nutzung dieser Marke voraussetzt, könnte mit Shadow Hearts also in nächster Zeit etwas passieren und der Start von PS Plus Premium wäre da zumindest ein naheliegender Kandidat.

Alle Infos zum "neuen" PS Plus findet ihr übrigens hier:

PS Plus-Revolution offiziell: Alle Infos zum neuen Abo-Service für PS4PS5 (Exklusiv)   308     10

Mehr zum Thema

PS Plus-Revolution offiziell: Alle Infos zum neuen Abo-Service für PS4/PS5 (Exklusiv)

Das ist Shadow Hearts für die PS2

Das Rollenspiel Shadow Hearts erschien im Jahr 2002, wurde vom Studio Sacnoth entwickelt und spielt im historischen China und Europa des Jahres 1913, ein Jahr vor dem 1. Weltkrieg. Der Held des Spiels, Yuri Hyuga, kann sich in Dämonen verwandeln und trifft auf Alice Elliot, eine junge Britin, deren Vater brutal ermordet wurde. Yuri und Alice reisen fortan durch China und legen sich mit Dämonen, Zauberern und der japanischen Armee an.

Spielerisch verbindet Shadow Hearts rundenbasierte Kämpfe mit dem Feature des Judgement Rings. Jedes mal, wenn ihr eine Attacke ausführt, taucht ein Ring mit einem drehenden Pfeil auf. Wenn ihr diesen mit perfektem Timing anhalten könnt, werden eure Schläge deutlich stärker.

Hier könnt ihr euch einen Trailer zum Spiel anschauen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Mit Shadow Hearts: Covenant und Shadow Hearts: From the New World folgten noch zwei weitere Serienteile, bevor die Reihe im Jahr 2005 dann in der Versenkung verschwand und auch nicht mehr wiederbelebt wurde. Sie gehört zwar zu den unbekannteren PS2-Serien und dürfte deshalb von vielen mittlerweile schon wieder vergessen worden sein, bei RPG-Fans gilt die Reihe aber als echter Klassiker.

Wichtig: Hierbei handelt es sich bislang um ein unbestätigtes Gerücht. Universal Interactive hat bislang noch nicht dargelegt, was sie genau mit der Shadow Hearts-Marke vorhaben. Ein Remake oder Remaster wäre zwar ebenfalls im Bereich des Möglichen, eine Überführung eines oder mehrerer der alten Teile in den PS Plus-Premium Katalog aber deutlich realistischer. Die nächsten Monate werden zeigen, ob Shadow Hearts zukünftig wirklich im Service landet.

Kennt ihr Shadow Hearts? Und würdet ihr es heutzutage noch einmal spielen wollen?

zu den Kommentaren (12)

Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.