PS4-Firmware 7.00 jetzt live: Das ändert sich für euch & eure Freunde

Dass das Party-Feature der PS4 überarbeitet werden soll, hören wir nun schon seit Monaten. Jetzt ist es aber endlich soweit und das Systemupdate 7.00 ist live.

von Hannes Rossow,
08.10.2019 11:55 Uhr

Das nächste Systemupdate der PS4 steht nun bereit. Das nächste Systemupdate der PS4 steht nun bereit.

Update:

Das neue Firmware-Version 7.00 für die PS4 ist jetzt live und der Download kann gestartet werden. Das Update ist nur etwa 450 MB groß, allzu lange sollte die Aktualisierung also nicht dauern.

Falls das Update nicht automatisch startet, könnt ihr in den Einstellungen auch manuell nach der neuesten Firmware-Version suchen lassen. Alle Änderungen, die das neue Systemupdate mit sich bringt, findet ihr weiter unten in der Meldung.

Originalmeldung:

Nach diversen Testläufen steht nun das nächste, große Systemupdate für die PS4 in den Startlöchern. Dieses Mal wissen wir aber schon etwas früher Bescheid - am 8. Oktober 2019, geht das Firmware-Update 7.00 an den Start und bringt einen Schwung Neuerungen auf Sonys Flaggschiffkonsole.

Firmware-Update 7.00 fügt endlich die verbesserten Partys hinzu

Sony erinnert auf dem offiziellen Blog-Eintrag zum Update noch einmal an die wichtigste Verbesserung: das überarbeitete Party-Feature. Schon bald sollen PS4-Besitzern noch mehr Möglichkeiten gegeben werden, um gemeinsam mit Freunden spielen zu können.

Was wird sich bei der Party ändern?

  • Maximale Anzahl an Mitgliedern steigt von 8 auf 16 Spieler
  • Verbesserung der Netzwerkverbindungen
  • Verbesserung der Audio-Qualität

In den USA wird zudem noch ein Transkribtions-Feature hinzukommen, das über die offizielle PlayStation-App funktioniert. Hier können sich Spieler mit Beeinträchtigungen den Voice-Chat in Textform anzeigen lassen oder Texte verfassen, die anderen Party-Mitgliedern laut vorgelesen werden.

Remote Play jetzt schon mit Android 5.0

Mit dem neuen Firmware-Update unterstützt das PS4-Remote Play-Feature nun auch Geräte, die mindestens über das Betriebssystem Android 5.0 laufen. Dafür müssen Spieler einfach nur die Remote Play-App aus dem Google Play Store laden und können dann ausgewählte PS4-Spieler auf ihrem Smartphone oder Tablet spielen.

Passend dazu werden Spieler auch ihre DualShock 4-Controller via Bluetooth mit ihren Android- (Android 10) und iOS-Geräten (iOS 13) verbinden können.

Wir sagen euch dann pünktlich Bescheid, wenn das Update live ist und welche zusätzlichen Neuerungen Sony noch geplant hat. Welche Einstellungen in der jüngst abgehalteten Beta zum 7.00-Update enthalten waren, könnt ihr ebenfalls bei uns nachlesen.

Kein Neustart mehr nötig

In der Beta hieß es zudem, dass unsere PS4-Konsolen zukünftig nicht mehr bei jedem Systemupdate einen Neustart brauchen. Gut möglich also, dass sich das morgige Update einfach im Hintergrund herunterlädt und installiert, ohne dass ihr dafür euer Gameplay unterbrechen müsst.

Freut ihr euch über die verbesserten Partys?


Kommentare(28)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen