PS4 - Firmware-Update 5.0 sorgt für "E-801809A8"-Fehlercode & PSN-Probleme

Viele PS4-Besitzer berichten von Problemen mit dem neuen Firmware-Update 5.0, das sich nicht installieren lässt. Schuld sind offenbar aber defekte Konsolen.

von Hannes Rossow,
04.10.2017 12:49 Uhr

Viele PS4-Spieler können sich aktuell nicht ins PSN einloggen. Viele PS4-Spieler können sich aktuell nicht ins PSN einloggen.

Das große "Nobunaga"-Update für die PS4, das gestern veröffentlicht wurde, scheint bei ein paar Spielern Probleme zu machen. Auf manchen PS4-Geräten lässt sich die neue Firmware-Version 5.0 nämlich gar nicht erst installieren. Stattdessen werden betroffene Spieler mit dem Fehlercode "E-801809A8" konfrontiert. Auch im "Safe-Modus" der PS4 lässt sich das Update nicht aufspielen.

Mehr:PS4 - Sony verspricht große Neuankündigungen auf der Paris Games Week

Im offiziellen PlayStation-Forum existiert ein Thread, der näher auf die Probleme eingeht. Offenbar liegt das Problem weniger am Update selbst als an der fehlerhaften Hardware der betroffenen Spieler. Schuld sollen nämlich beschädigte Blu-ray-Laufwerke sein. Teilweise wird auch von DualShock 4-Controllern berichtet, die sich nicht mehr mit der Konsole verbinden lassen.

Ohne die aktuelle Firmware-Version können sich betroffene Spieler nicht mehr in ihr PSN-Profil einloggen und Online-Funktionen nutzen. Noch hat sich Sony nicht zu den Problemen geäußert. Wir fragen nach und halten euch auf dem Laufenden.

Seid ihr ebenfalls betroffen?

zu den Kommentaren (12)

Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.