PS4 - Sony Japan lässt sich "RaySpace"-Marke schützen

Sony hat einen Markenschutzantrag für "RaySpace" gestellt. Damit wäre ein neuer Teil der alten Shooter-Reihe möglich.

von Maximilian Franke,
10.01.2018 16:48 Uhr

Wird die Sidescrolling-Reihe Ray fortgesetzt? Wird die Sidescrolling-Reihe Ray fortgesetzt?

Sony Interactive Entertainment Inc. hat sich die Marke "RaySpace" schützen lassen. Der Markenschutzeintrag stammt bereits vom 28. Dezember 2017. Ein konkretes Produkt wird aus dem Eintrag leider nicht erkennbar. Die Ray-Reihe ist allerdings eine bekannte Shooter-Trilogie.

Was ist RaySpace?

In den 90er Jahren erschienen insgesamt drei Teile der Ray-Reihe. Bei allen Spielen handelt es sich um Vertically Scrolling Shooter. Ihr steuert ein Raumschiff aus der Vogelperspektive durch mit Gegnern vollgestopfte Level. Neben dem Zerstören feindlicher Schiffe und verschiedener Bossgegner, ist auch das Ausweichen der gegnerischen Projektile ein Hauptbestandteil des Spielprinzips.

Der erste Part der Trilogie, RayForce erschien 1994 für die erste Playstation. 1996 und 1998 folgten die beiden Nachfolger RayStorm und RayCrisis. Alle drei Teile wurden von Taito Corporation entwickelt, die nun Teil von Square Enix sind.

Möglichkeiten die Serie weiterzuführen gibt es mehrere. Neben einer klassischen Fortsetzung ist auch eine HD-Auflage der alten Klassiker denkbar. Natürlich könnte Sony auch mit einem Reboot die Marke in eine neue Richtung lenken. Aktuell sind alle Spiele auch als App im Google Playstore und Apple Appstore erhätlich.

RayForce und beide Nachfolger sind für mittlerweile für Android erhältlich. RayForce und beide Nachfolger sind für mittlerweile für Android erhältlich.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen