PS4 - Sony schürt Erwartungen zu Paris Game Show: "E3 war nur der Anfang"

Am Montag, den 30. Oktober startet die Paris Games Week. Sony hat angekündigt, dass sieben größere Enthüllungen bevorstehen. Auf Twitter heizt das Unternehmen die Erwartungen weiter an.

von Maximilian Franke,
27.10.2017 16:34 Uhr

Sony kündigt auf der Paris Game Show mehrere neue Titel an. Welche ist noch unklar. Sony kündigt auf der Paris Game Show mehrere neue Titel an. Welche ist noch unklar.

Sony hat anscheinend große Pläne für die Paris Games Week 2017, die nächste Woche startet. Am 30. Oktober möchte das Unternehmen in einer Live-Show ganze 21 Ankündigungen machen. Dazu gehören auch sieben komplett neue Spiele für PS4 und PS VR. Um welche Titel es sich dabei handelt, bleibt aber vorerst ein Geheimnis. "Ihr wollt es nicht verpassen" schreib der offizielle Playstation Blog.

Mehr:Sonys komplette Pressekonferenz bei der E3

Auch auf Twitter tritt Sony ungewöhnlich selbstbewusst auf. Die E3 sei nur die Hälfte von dem gewesen, was Sony in diesem Jahr vor hat. Die E3-Präsentation war mit God of War, Spider Man und Horizon Zero Dawn: The Frozen Wilds bereits recht eindrucksvoll.

Link zum Twitter-Inhalt

Der Livestream startet am 30. Oktober 2017 um 16 Uhr. Ab 17 Uhr geht es mit einem Media Showcase weiter, in dem die vorgestellten Spiele detaillierter gezeigt werden.

Was genau angekündigt wird, ist schwer zu sagen. Wir würden uns über konkrete Infos zu The Last of Us: Part 2, Detroit: Become Human und Death Stranding freuen. Hoffen wir, dass Sony am Ende auch liefern kann und nicht nur die Erwartungen schürt.

zu den Kommentaren (97)

Kommentare(97)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.