PS5: Doofer 4K & HDR-Bug nervt offenbar eine ganze Reihe an Fans

Sonys PS5 kämpft offenbar mit einem Bug, der es in einigen Fällen unmöglich macht, die 4K- und HDR-Features der PlayStation 5 gleichzeitig zu nutzen.

von David Molke,
23.11.2020 13:00 Uhr

Die PS5 leidet offenbar noch unter einigen Kinderkrankheiten wie diesem Bug, der es bei manchen Menschen nicht ermöglicht, gleichzeitig 4K und HDR zu nutzen. Die PS5 leidet offenbar noch unter einigen Kinderkrankheiten wie diesem Bug, der es bei manchen Menschen nicht ermöglicht, gleichzeitig 4K und HDR zu nutzen.

Die PlayStation 5 ist seit letzter Woche endlich auch in Deutschland erhältlich. Allerdings kämpfen einige Besitzer*innen noch mit Kinderkrankheiten oder Startschwierigkeiten. Zum Beispiel gibt es eine ganze Reihe an Berichten über einen Bug, der Probleme mit 4K und gleichzeitigem HDR zu machen scheint. Einige Fan klagen etwa darüber, dass sie HDR nur in 1080p und 4K nur ohne HDR nutzen können.

Vermeintlicher PS5-Bug sorgt offenbar für Probleme mit HDR & gleichzeitigem 4K

Frustrierender Bug: Wie Forbes berichtet, scheinen einige PS5-Besitzer*innen Probleme mit ihrer neuen Konsole zu haben. Genauer gesagt: Probleme damit, ein Bild gleichzeitig in HDR und 4K anzeigen zu lassen. Eigentlich sollte das kein Problem sein, beides wird von Sonys PlayStation 5 offiziell von Haus aus unterstützt. In den meisten Fällen klappt das wohl auch, aber eben nicht in allen.

Woran liegt's? Solltet ihr ebenfalls Schwierigkeiten damit haben, euer PS5-Bild in 4K und HDR auf den Fernseher oder Bildschirm zu bekommen, könnt ihr als allererstes sämtliche Einstellungen überprüfen. Und zwar nicht nur die an eurer Konsole, sondern auch die an eurem TV. Oft müssen HDR beziehungsweise die nötige, hohe HDMI-Bandbreite am Fernseher oder für einzelne HDMI-Ports eigens noch einmal angestellt werden.

Zusätzlich solltet ihr checken, ob das HDMI-Kabel im richtigen HDMI-Stecker-Anschluss eures Fernsehers oder Bildschirms steckt. Bei manchen Geräten unterstützen nicht alle HDMI-Anschlüsse sämtliche Funktionen, manchmal gibt es zum Beispiel nur einen HDMI 2.1- oder HDMI 2.0-Steckplatz. Da kann dann möglicherweise zu wenig Bandbreite zur Verfügung stehen.

Schließt ihr eure PS5 über einen Audio/Video-Reciever an, müsst ihr dort sicherstellen, dass der Stecker stimmt, der AVR die entsprechenden Features überhaupt unterstützt und oft auch nochmal den entsprechenden HDMI Enhanced-Modus mit der höchstmöglichen Bandbreite aktivieren. So lassen sich bereits einige Fehlerquellen ausschließen. Nochmal im Überblick:

Das solltet ihr überprüfen, wenn ihr PS5-Probleme mit 4K & HDR habt

  • Ist HDR/HDMI Enhanced auch am TV aktiviert?
  • Steckt das HDMI-Kabel im richtigen Anschluss?
  • Ist der AVR auf den Wide-Bandwidth-Modus gestellt?

Sollte das alles nicht auf euch zutreffen oder sämtliche Einstellungen passen, aber das Ganze funktioniert trotzdem nicht, habt ihr es womöglich ebenfalls mit dem PS5-Bug zu tun. Das scheint zumindest bei einigen anderen Menschen der Fall zu sein und hängt offenbar oft mit bestimmten Soundbars oder AVR-Modellen zusammen, aber nicht nur.

Die PS5 macht es nicht allen leicht, sämtliche Features und Standards wie HDR, 4K und Dolby Atmos gleichzeitig zu nutzen. Die PS5 macht es nicht allen leicht, sämtliche Features und Standards wie HDR, 4K und Dolby Atmos gleichzeitig zu nutzen.

Was kann ich tun? Dagegen lässt sich dann leider erst einmal nichts unternehmen. Ihr könnt höchstens versuchen, die PS5 ohne Umwege direkt an den Fernseher anzuschließen und den TV-Ausgang für Soundbar & Co nutzen. Dann kann es aber natürlich zu Schwierigkeiten mit Dolby Atmos geben, weil eARC nicht von allen Geräten unterstützt wird.

Ansonsten bleibt nur zu hoffen, dass Sony mit einem entsprechenden Firmware-Patch oder ähnlichen Abhilfe schafft. Ob und wann ein entsprechendes Software-Update kommt, steht aber leider noch nicht fest.

Wie sieht es bei euch aus? Funktioniert 4K und HDR gleichzeitig und wenn nicht, habt ihr Ideen, was sonst helfen könnte?

zu den Kommentaren (47)

Kommentare(47)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.