PS5 - Abwärtskompatibel mit PS3, PS4 & PS Vita? Sony-Patent macht Hoffnung

Die Abwärtskompatibilität der PS5 scheint fast ausgemachte Sache zu sein. Womöglich aber nicht nur für PS4-Titel, sondern auch PS3- und PS Vita-Spiele.

von David Molke,
07.02.2019 14:00 Uhr

Die PS4 Pro soll demnächst eine Nachfolge-Konsole bekommen und die PS5 könnte abwärtskompatibel werden.Die PS4 Pro soll demnächst eine Nachfolge-Konsole bekommen und die PS5 könnte abwärtskompatibel werden.

Dass die PS5 auch PS4-Spiele abspielen können soll, scheint mehr oder weniger fest zu stehen. Auch wenn die Next Gen-Konsole bislang noch gar nicht offiziell angekündigt wurde, sind sich da die meisten einig.

Aber wie sieht es mit früheren Konsolen-Generationen wie der PS3 oder der PS Vita aus? Ein neu aufgetauchtes Sony-Patent könnte darauf hinweisen, dass die Abwärtskompatibilität der PS5 gleich mehrere Generationen abdeckt.

Kommt die PS5 mit Abwärtskompatibilität für PS4, PS3 & PS Vita?

Laut IGN hat Sony am 20. Januar 2017 ein Patent eingereicht, das am 31. Januar 2019 veröffentlicht wurde.

Darin geht es um einen Prozess, der es ermöglicht, Software von sogenannten Legacy-Geräten problemlos auf einem neuen abzuspielen.

Um die Programme abspielen zu können, ahme der Prozess einfach die kompletten Geräte nach. Die ältere Software werde so gewissermaßen überlistet, so dass sie genau wie auf den älteren Geräten läuft.

Um das zu erreichen, ist offenbar sogar die Möglichkeit vorgesehen, bestimmte Prozessoren-IDs zu "spoofen". So könnte jedenfalls umgangen werden, dass es zu Schwierigkeiten mit unterschiedlicher Geschwindigkeit und ähnlichem kommt.

Dementsprechend ließen sich so auch Spiele zum Laufen bekommen, die auf komplett unterschiedlicher Hardware-Architektur basieren. Wie zum Beispiel die PlayStation 3, weshalb die Emulation in der Vergangenheit als besonders schwierig galt.

Weder dass sie kommt, noch wie die PS5 dann möglicherweise aussieht, wurde bisher offiziell angekündigt.Weder dass sie kommt, noch wie die PS5 dann möglicherweise aussieht, wurde bisher offiziell angekündigt.

PS5
Konsole wird "mit Sicherheit" abwärtskompatibel, meint Digital Foundry

Das Sony-Patent erwähnt weder PS5 noch andere Konsolen

Wie jedes andere Patent ist auch dieses hier mit größter Vorsicht zu genießen. Wir wissen nicht, ob daraus jemals ein marktreifes Produkt oder eine tatsächliche Anwendung entsteht.

Außerdem ist an keiner Stelle von einer möglichen PS5 oder auch nur von der PS4, der PS3 oder der PS Vita. Nichtsdestotrotz liegt die Vermutung, dass es hierbei genau darum geht, natürlich nahe.

Insbesondere die Möglichkeit, nicht nur PS4-Titel (was fast schon als sicher gilt), sondern eben auch PS3-, PS2- oder PS Vita-Spiele abzuspielen, lässt die Spekulationen auf Reddit wild um sich greifen und die Herzen der Fans höher schlagen.

Glaubt ihr, dass es bei dem Patent wirklich um Sonys PS3 und PS5 geht?

PlayStation Classic ist Sonys liebloseste Konsole - Fazit-Video zu PAL-Problemen, Emulation & Spielauswahl 10:53 PlayStation Classic ist Sonys liebloseste Konsole - Fazit-Video zu PAL-Problemen, Emulation & Spielauswahl


Kommentare(44)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen