PS5-Chaos bei Amazon: Fehlerseiten, ausverkaufte Konsole & wütende Fans

Bei Amazon sowie anderen Händlern wurde heute die PS5 zum Kauf angeboten. Am Launch-Tag lief aber die erneute Vorbesteller-Welle alles andere als rund.

von Sebastian Zeitz,
19.11.2020 18:11 Uhr

Die PS5 war kurz vorbestellbar am 19. November, was aber für ein großes Chaos bei Händlern sorgte Die PS5 war kurz vorbestellbar am 19. November, was aber für ein großes Chaos bei Händlern sorgte

Am 19. November 2020 erfolgte der große PlayStation 5-Launch, einige Spieler*innen haben ihre Konsolen schon vor Wochen vorbestellen können und dann auch pünktlich erhalten. Andere gingen leider leer aus, doch zum Launch sollte es noch einmal Hoffnung geben, dass die Konsole vor Weihnachten doch noch ins Haus kommt. Diese 3. Welle ist jetzt aber erneut in einem großen Chaos und wütenden Fans geendet.

Was wurde versprochen?

Sony kündigte schon vor einigen Wochen an, dass es eine 3. Welle an neuen PS5-Konsolen für eine Vorbestellung geben wird. Die vergangenen Tage haben sich dann immer mehr Händler dazu geäußert, dass sie am 19. November neue Kontingente bekommen und manche Fans sich freuen dürfen.

Nur wenige Konsolen: Die Erwartungen wurden auch direkt niedrig angesetzt. Sowohl von Sony als auch den Händlern aus wurde klar kommuniziert, dass es nicht viele Konsolen zum Launch geben wird. Wer ein Exemplar haben möchte, muss nicht nur schnell sein sondern auch Glück haben.

Das (nächste) Vorbesteller-Chaos der PS5

Die meisten Fans gingen also schon vorab mit niedrigen Erwartungen an die 3. Welle heran, jedoch kam es dann doch noch einmal schlimmer, als erwartet.

Totalausfall bei Amazon.de: Als einziger Händler hatte Amazon Deutschland bekannt gegeben, dass die PlayStation 5 Punkt 13 Uhr zur Vorbestellung freigeschaltet wird. Das sorgte erfahrungsgemäß für einen riesigen Andrang auf die Seite. Direkt um 13 Uhr wurden so die Server von Amazon in die Knie gezwungen.

Obwohl bereits Vorsichtsmaßnahmen getroffen wurden, waren auch Produkt-Seiten abseits der PlayStation 5 nicht mehr aufrufbar. Zudem gingen die Vorbestellungen nicht pünktlich live. Mit ein wenig Verspätung war es dann doch für sehr kurze Zeit möglich. Zum Unmut vieler Fans, waren diese Kontingente allerdings schnell wieder weg, was es gepaart mit den Fehlermeldungen für viele unmöglich machte, eine Konsole zu ergattern.

Dementsprechend heftig (und manchmal auch witzig) sind die Reaktionen auf Twitter:

Link zum Twitter-Inhalt

@derletztekonrad: "Ich kaufe gleich alle Playstation5 Controller auf Amazon, nur damit ich die beim Reloaden der Seite nicht mehr sehen muss."

Link zum Twitter-Inhalt

@K3nJi87: "Der ps5 online Verkauf ist eine Katastrophe... Der besteht nur aus laaaaaags, nix geht und Chaos und am Ende ist alles ausverkauft. Und man hat nicht mal was online gesehen"

Doch auch wer eine Vorbestellung hat, bekommt nicht garantiert eine PS5 heute, wie diese Twitter-Nutzerin schmerzvoll feststellen musste:

Link zum Twitter-Inhalt

Auch beim Rest nicht besser: Die anderen Händler hatten mit sehr ähnlichen Problemen zu kämpfen. Es wurden zwar keine genauen Uhrzeiten angegeben, aber auch bei GameStop und Otto war nach wenigen Minuten der gesamte Bestand schon wieder ausverkauft. Ersterer hatte sogar schon um Mitternacht mit den Vorbestellungen losgelegt, aber auch da hat es nicht lange gedauert. Bei allen Seiten kam es kurzzeitig durch den Andrang auch zu Ausfällen der Server.

Wie geht es jetzt weiter?

Für alle mit Vorbestellungen: Erst einmal herzlichen Glückwunsch, an alle, die es irgendwie geschafft haben. Die heute vorbestellten Konsolen sollen laut den meisten Händlern noch vor Weihnachten ausgeliefert werden. Amazon gibt zum Beispiel den 14. Dezember als Lieferdatum an, bei anderen Händlern beläuft es sich auf eine ähnliche Situation. Beachtet aber auch, dass es sich hier nur um einen Richtwert handelt, es kann immer auch noch etwas dazwischen kommen oder sich verändern.

Für alle ohne Vorbestellungen: Für euch geht jetzt das Warten in eine weitere Runde. Es wurden weder von Sony noch von Händlerseite weitere Wellen angekündigt. Es ist sogar wahrscheinlich, dass es dieses Jahr nur noch wenig bis keine neuen Kontingente der PlayStation 5 mehr geben wird. Selbst wenn noch welche im Dezember an den Start gehen, vor 2021 werden sie vermutlich dann nicht mehr ausgesendet.

PS5: Alle Infos zum Launch

Die PlayStation 5 kam am 19. November offiziell in Deutschland auf den Markt. Es gibt sie in zwei verschiedenen Versionen: Einmal für 499 Euro mit Laufwerk und einmal ohne Disk-Laufwerk für 399 Euro.

Wer mehr zur PS5 wissen will, für den empfehlen wir einen Blick in unseren großen GamePro-Test. Ansonsten findet ihr hier alle anderen Infos in der großen Gamepro-Übersicht zum PS5-Launch:

Herzlich willkommen, PS5! Alle wichtigen Infos zum Launch   372     10

Mehr zum Thema

Herzlich willkommen, PS5! Alle wichtigen Infos zum Launch

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr die Konsole bereits? Konntet ihr sie heute vielleicht vorbestellen? Wurdet ihr wie die meisten anderen von Fehlerseiten überhäuft? Oder wartet ihr einfach noch einige Monate, bis der Bedarf einigermaßen gedeckt ist?

zu den Kommentaren (106)

Kommentare(106)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.