Das steckt in der PS5: Sony zeigt Specs der Next Gen-Konsole

Sony hat sich in Form von Hardware-Architekt Mark Cerny zur Leistung der PS5 geäußert. Hier erfahrt ihr alle Infos zu den Specs der PlayStation 5.

von Dennis Michel,
18.03.2020 17:43 Uhr

Sony hat die Hardware-Specs der PS5 bekanntgegeben. Das steckt im Innern der Next Gen-Konsole. Sony hat die Hardware-Specs der PS5 bekanntgegeben. Das steckt im Innern der Next Gen-Konsole.

Lange war es still um die PS5, jetzt hat sich Sony in Form von Hardware-Architekt Mark Cerny in einem Interview mit der Seite Eurogamer zu den Hardware-Specs der PlayStation 5 geäußert. Hier erfahrt ihr neben den wichtigen Neuerungen zur Next Gen-Konsole auch, wie sich Sonys Hardware im Vergleich zur PS4 und der Xbox Series X von Microsoft schlägt

Die Specs der PS5

Nachfolgend findet ihr auf einen Blick, was in der neuen Konsole von Sony steckt.

  • CPU: Achtkern Zen 2 mit 3,5 Ghz Taktung
  • GPU: 10,28 Teraflops, 36 CUs (RDNA 2)
  • Arbeitsspeicher: 16GB GDDR6
  • Festplatte: 825GB SSD
  • Erw. Speicher: SSD-Slot
  • Laufwerk: 4K UHD Blu-Ray-Drive

Damit ist auch endlich das Rätsel um die GPU der PS5 geklärt, die mit 10,28 TeraFLOPS ausgestattet ist. Auch wissen wir jetzt, dass sich im Gehäuse eine potente SSD mit 825GB Speicherplatz verbirgt, die laut Cerny das Laden der Daten von de Festplatte immens beschleunigt.

Die SSD als heimlicher Star

Zwar ist die Speicherkapazität im Vergleich zur Xbox-SSD verringert, wie John Linnemann von Digital Foundry auf Twitter bekanntgab, ist die Geschwindigkeit der Festplatte (5,5GB/s Raw / 9GB/s Compressed) dennoch "das Verrückteste an der PS5". Nicht nur sei sie von den reinen Werten bereits sehr schnell, auch soll die SSD um einiges schneller sein als jene der Xbox Series X.

Geschwindigkeits-Beispiel: Im simultanen Stream führt Cerny folgenes Beispiel auf: Wurden 1GB Daten zuvor von der PS4 in 20 Sekunden geladen, sollen jetzt 2GB an Daten in 0,27 Sekunden verarbeitet werden.

Was sind TeraFLOPS & wie wichtig sind sie?   82     4

Mehr zum Thema

Was sind TeraFLOPS & wie wichtig sind sie?

Hitze kann der PS5 nicht schaden

Was viele von euch sehr freuen dürfte, ist eine Aussage Cernys zur Hitzempfindlichkeit der PS5. Ging die PS4 bei hohen Außentemperaturen noch in die Knie, soll sich das künftig ändern:

"Alle Arbeitsabläufe der PS5 laufen in jeder Umgebung auf dem gleichen Leistungslevel. Die Außentemperatur ist nicht entscheidend. "

Eigener PS4-Modus

Zwar bleibt weiterhin die Frage offen, ob auch PS1-, PS2-, und PS3-Spiele abseits PS Now auf der PS5 laufen, wollt ihr jedoch PS4-Spiele auf der Next Gen-Konsole spielen, dann haben wir eine gute Info für euch.

Und zwar kommt die PS5 mit einem eigenen PS4-Modus, der euch zum Start die "100 besten Spiele" der aktuellen Generation zur Verfügung stellt. Alle weiteren Infos zum Thema findet ihr in der News von GamePro-Kollege Hannes:

Die PS5 hat einen   179     1

Mehr zum Thema

Die PS5 hat einen "PS4-Modus" & unterstützt 100 PS4-Spiele zum Launch

Diese Dinge hat Sony nicht gezeigt

Das PS5 Design: Ja, wir wissen auch im März 2020 noch nicht, wie sich Sony das Aussehen der PS5 vorstellt. Lediglich das Logo der neuen Konsole wurde bislang enthüllt, sonst gab es stets nur spannende, aber auch trockene technische Daten. Es wird Zeit, dass Sony die PS5 enthüllt.

Wo war der Controller? Wenn Sony schon nicht direkt das Design der PS5 zeigen möchte, wäre doch ein erster Blick auf den DualShock 5 nett gewesen. Schließlich hätte die technische Präsentation auch etwas mehr über das neue Rumble-Feature oder die Adaptive Trigger verraten können.

Der große Überblick: Alle bisher bekannten Infos zum DualShock 5

Der Preis der PS5: Zugegeben, es war wohl zu erwarten, dass Sony nicht im Rahmen einer GDC-Präsentation auf den Preis der PS5 eingehen wird. Doch so langsam müssen Fans auch ihr Budget planen, wenn am Jahresende die Next-Gen-Kosten warten.

Der Release-Termin der PS5: Immerhin hat Mark Cerny betont, dass die PS5 weiterhin gegen Jahresende verfügbar sein soll. Schließlich gibt es durchaus Sorgen, dass der Launch der PS5 verschoben werden muss.

Vergleich zur Xbox Series X

Anfang der Woche präsentierte Microsoft die technischen Daten der Xbox und kommt dabei auf folgende Werte:

  • CPU: Achtkern-CPU mit 3,8 Ghz Taktung
  • GPU: 12 TeraFLOPS, 52 CUs (RDNA 2)
  • Arbeitsspeicher: 16GB GDDR6
  • Festplatte: 1 TB SSD
  • Erw. Speicher: 1 TB Expansion Card
  • Externer Speicher: USB 3.2
  • Laufwerk: 4K UHD Blu Ray-Drive

Dabei ist neben der verbesserten GPU/CPU auffällig, dass auch der Speicher der SSD mit 1TB höher ausfällt. Microsoft gab zudem an, dass Spieler den Speicher um bis zu 1TB erweitern können.

Xbox Series X: Alle Infos zur Hardware veröffentlicht   235     4

Mehr zum Thema

Xbox Series X: Alle Infos zur Hardware veröffentlicht

Vergleich zur PS4 Pro

Auch möchten wir hier noch die technischen Spezifikationen der PS4 Pro als aktuelles Flaggschiff Sonys aufführen, damit ihr die Verbesserungen der Hardware besser einordnen könnt.

  • CPU: Achtkern x86-64 AMD "Jaguar"
  • GPU: 4,2 TeraFLOPS
  • Arbeitsspeicher: 8GB GDDR5
  • Festplatte: 1 TB HDD
  • Laufwerk: Blu Ray-Drive

Die größten Veränderungen beziehen sich in erster Linie auf die deutlich verbesserte CPU/GPU aber auch auf die Fesplatte (hier: HDD).

PS5 vs. Xbox Series X - Der bisherige Stand im Next-Gen-Duell   428     8

Mehr zum Thema

PS5 vs. Xbox Series X - Der bisherige Stand im Next-Gen-Duell

Eine wichtige Info gab Cerny noch im Stream bekannt. So soll die PS5 weiterhin 2020 erscheinen. In den vergangenen Tagen und Wochen kamen immer wieder Gerüchte auf, der Release würde sich aufgrund der Corona-Pandemie nach hinten verschieben. Dies ist zwar weiterhin aufgrund der aktuellen weltweiten Lage nicht komplett ausgeschlossen, Stand jetzt bekommen wir aber gegen Ende des Jahres zwei neue Konsolen.

Was sagt ihr zu den Specs der PS5?

zu den Kommentaren (610)

Kommentare(610)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.