PS5-Controller - Alle DualSense-Infos: Bilder, Akku, Preis & mehr

Haptisches Feedback, Adaptive Trigger und Co.: Wir führen alle neuen Features sowie Bilder des DualSense-Controllers für PlayStation 5 für euch auf.

von Linda Sprenger,
15.05.2021 09:45 Uhr

Sony hat endlich den PS5-Controller enthüllt: das ist der DualSense. Sony hat endlich den PS5-Controller enthüllt: das ist der DualSense.

Bei uns findet ihr alle offiziellen Infos zum DualSense, der ab sofort zusammen mit der PS5 in Deutschland erhältlich ist und nicht nur ein neues Design besitzt, sondern auch allerhand spannende Features mit sich bringt.

Wie gut ist der DualSense? Im finalen Test verrät euch GamePro, warum wir den PS5-Controller jetzt schon lieben, aber auch hoffen, dass seine Features nicht wieder in Vergessenheit geraten:

DualSense im Test - Die wirklich wahre Next-Gen   112     10

Mehr zum Thema

DualSense im Test - Die wirklich wahre Next-Gen

Aktuelle DualSense-News:

Sony hat endlich den Wunsch vieler Fans erfüllt und neue Farben des DualSense angekündigt. Demnach gibt es bereits ab dem 18. Juni die neuen Farben Midnight Black und Cosmic Red. Vor allem über den schwarzen Controller werden sich viele freuen.

Zudem wurde vor kurzem ein neues Software-Update veröffentlicht, das auch den DualSense aktualisiert. Mehr dazu, lest hier weiter unten in diesem Artikel.

Seid ihr noch auf der Suche nach einer PS5? Weiterhin ist die Konsole in Deutschland, Österreich und Schweiz restlos ausverkauft. Wann endlich Nachschub kommt, sammelt für euch GamePro in einem eigenen Artikel.

Einzelpreis des DualSense

Ein Exemplar des PS5-Controllers wird zusammen mit der PS5 ausgeliefert. Die PS5 selbst wird in der Laufwerk-Edition 499 Euro und in der Digital-Edition 399 Euro kosten.

Einzeln wird der DualSense 69,99 Euro kosten. Zum Vergleich: Der PS4-Controller ist zu einem regulären Preis von 59,99 Euro erhältlich.

So sieht die PS5 samt Controller aus. So sieht die PS5 samt Controller aus.

PS5-Controller-Design: So sieht der DualSense aus

So sieht der DualSense in der Nahaufnahme aus. So sieht der DualSense in der Nahaufnahme aus.

Wichtigste Kerndaten zum Aussehen:

  • Die Arme zum Greifen des Controllers sind breiter und mehr abgerundet, erinnern nun mehr an den Xbox One- und Nintendo Switch Pro-Controller
  • Die typischen Tasten haben keine Farbe mehr, sondern sind transparent wie bei der PS Vita
  • Als Basis hat der DualSense zwei verschiedene Farben: Weiß mit schwarzen Akzenten
  • Das Touchpad in der Mitte ist größer und erinnert an die Form eines Trapezes
  • Die Leuchtleiste ist an den Seiten des Touchpads

Weitere DualSense-Bilder findet ihr in unserer Galerie:

DualSense - Bilder zum PS5-Controller ansehen

Alle Knöpfe und Tasten des PS5-Controllers

  • PS-Taste, Create-Taste, Options-Taste,
  • Richtungsknöpfe (Hoch/Runter/Links/Rechts), Action-Taste (Dreieck, Kreis, Kreuz, Viereck),
  • R1/L1-Taste,
  • R2/L2-Taste (mit Trigger-Effekt)
  • Linker Stick / L3-Taste, Rechter Stick / R3-Taste, Touchpad-Taste, MUTE-Taste

Wenn ihr euch den DualSense mal von allen Seiten genau anschauen wollt, dann geht auf den unteren Link. Dort könnt ihr euch auch sehen, wie der Controller von hinten aussieht.

Create- statt Share-Button

Auch auf der PS5 lassen sich via Knopfdruck wieder Screenshots machen. Doch der neue Create-Button des DualSense-Controllers kann noch mehr. Was das ist, erfahrt ihr hier:

PS5-Controller - Was hinter dem Create-Button steckt   21     1

Mehr zum Thema

PS5-Controller - Was hinter dem Create-Button steckt

Maße, Gewicht und Akku des PS5-Controllers

Abmessungen

  • ca. 160mm x 66mm x 106mm (größter Überstand nicht eingenommen) (Breite x Höhe x Tiefe)

Gewicht

  • ca. 280g

Touchpad

  • 2-Punkt-Touchpad, Capacitive Type, Klickmechanismus

Motion-Sensor

  • Sechs-Achsen-Bewegungssensor-System (Drei-Achsen-Gyroskop + Drei-Achsen-Beschleunigungsmesser)

Audio

  • Eingebautes Mikrofon-Array, eingebaute Mono-Lautsprecher, Stereo-Headset-Buchse
  • Output : 48kHz/16bit, Input : 24kHz/16bit

Feedback

  • Trigger-Effekt (R2-/L2-Taste), Vibration (haptisches Feedback durch Dual-Akuatoren), Indikatoren (Leuchtleiste / Spielzeiger / MUTE-Status)

Anschlüsse

  • USB Type-C-Port (Hi-Speed-USB), Stereo-Headset-Buchse, Lade-Anschlüsse
  • Bluetooth Ver5.1
  • USB-Verbindung (HID, Audio)

Batterie

  • Type: Eingebaute, wiederaufladbare Lithium-Ionen-Batterie
  • Voltage: DC 3.65V
  • Capacity: 1,560mAh

Alle Infos zum DualSense-Akku

Die vielen neuen Funktionen und Features des PS5-Controllers stellen auch hohe Ansprüche an die Akku-Laufzeit des DualSense. Zwar soll der Akku des DualShock 4 übertroffen werden, doch das hängt ganz davon ab, wie oft und wie intensiv das haptische Feedback und die adaptiven Trigger zum Einsatz kommen.

Alle Details zum Akku und der Ladezeit findet ihr hier:

PS5-Controller: So lange hält der DualSense-Akku   142     2

Mehr zum Thema

PS5-Controller: So lange hält der DualSense-Akku

DualSense-Update

Sony kann mit neuen Firmware-Updates auch den PS5-Controller mit einem Update versorgen. In regelmäßigen Abständen werdet ihr so also von Sony gebeten, euren DualSense ebenfalls zu aktualisieren.

Aktuellstes Update aus dem April 2021

Zunächst war nicht klar, was das Update aus dem April 2021 wirklich gebracht hat. Doch jetzt wurde bekannt, was dahinter steckt.

DualSense mit besserer Vibration für PS4-Spiele: Tatsächlich wurde die Rumble-Funktion beim Abspielen von PS4-Titel verbessert. Es ist immer noch kein Vergleich mit nativen PS5-Spielen, die das haptische Feedback direkt ansteuern, jedoch soll sich der DualSense jetzt besser anfühlen. Zuvor war die Vibration sehr schwach und mit dem Update ist jetzt deutlicher zu spüren.

So führt ihr die Updates durch

Sobald für den DualSense eine Aktualisierung bereit steht, werdet ihr direkt auf der PS5 mit einer Warnung darauf hingewiesen. Klickt die Nachricht nicht weg, sondern schließt euiren DualSense mit dem mitgelieferten oder einem anderen USB-C zu USB-A oder USB-C zu USB-C Kabel an und folgt den Bildschirmanweisungen. Nach kurzer Zeit ist der DualSense aktualisiert und ihr könnt wie gewohnt kabellos weiterspielen.

Wenn ihr die Nachricht jedoch wegdrückt, dann gibt es zwei Methoden, wie ihr das Update im Nachhinein ausführt. Wartet ihr nämlich einen Tag, dann wird die Nachricht wieder angezeigt und ihr könnt das Update starten. Ungeduldige hingegen sollten dieser Anleitung folgen.

  1. Geht in Einstellungen > Netzwerk und kappt dort die Verbindung mit dem Internet
  2. Geht in Einstellungen > Datum und Uhrzeit und verändert das PS5-Datum auf morgen.
  3. Schaltet eure PS5 aus und verbindet den DualSense mit einem USB-Kabel.
  4. Startet die Konsole neu und aktualisiert euren Controller.
  5. Danach könnt ihr die Konsole wieder mit dem Internet verbinden.

Danach könnt ihr euren Controller ganz normal weiter verwenden und ihr müsst auch keine Nachricht mehr beim Starten eurer PS5 wegdrücken.

Diese Features bietet der Controller der PS5

Das Ziel des neuen Controllers: Er soll uns noch tiefer in Spiele hineintauchen lassen. Dazu wurden bereits folgende Features bestätigt.

  • Adaptive Triggers: Die klassischen R2- und L2-Trigger werden beim DualSense in sogenannte "Adaptive Triggers" umgemünzt.: Übersetzt heißt das, dass Entwickler die Tasten nun so einstellen können, dass sie je nach Verwendungszweck einen unterschiedlichen Widerstand bieten. Pfeil und Bogen oder eine Maschinenpistole zu benutzen, soll sich nun "echter" anfühlen. Ähnlich wie beim Xbox One-Controller.
  • Verbesserte Vibration: Das haptische Feedback sei laut Wired wesentlich besser als beim Dualshock 4
  • Eingebautes Mikrofon: Der Controller hat ein eingebautes Mikrofon, das auch über einen Knopf stumm geschaltet werden kann. Es erlaubt Chatten ohne Headset.
  • Neuer Create-Button: Der Share-Button wird ersetzt, um noch mehr Möglichkeiten für das Teilen von Inhalten zu bieten. Was genau dahinter steckt, verrät Sony aber noch nicht.
  • Pusten als Feature: Was Nintendo DS-Spieler*innen nicht unbekannt sein dürfte, bietet nun auch der DualSense: Ein Puste-Feature. Blast ihr in den Controller rein, könnt ihr beispielsweise ein Windrad im Spiel drehen.
  • Für alle Handgrößen geeignet: Sony bestätigte zudem, dass die Ergonomie des DualSense auf Spieler*innen mit unterschiedlich großen Händen angepasst wurde. Wie sich die Haptik anfühlt, werden wir aber erst mit einem ersten Hands-on erfahren.
  • Spieleranzeige: Über kleine Lichter auf der Vorderseite wird euch angezeigt, welcher Spieler ihr seid, also Spieler 1, 2 etc.
  • Verbesserte Eingabelatenz: Die Befehle, die wir über den DualSense geben, sollen noch schneller im Spiel umgesetzt werden.

Pfeil und Bogen nutzen wie beispielsweise in Red Dead 2 würde sich dank Adaptive Triggers viel natürlicher anfühlen. Pfeil und Bogen nutzen wie beispielsweise in Red Dead 2 würde sich dank Adaptive Triggers viel natürlicher anfühlen.

Wie PS5-Spiele vom DualSense profitieren

Die offizielle PS5-Ladestation für den DualSense

Unscheinbar aber dennoch ungemein nützlich: Die offizielle Ladestation des DualSense-Controllers macht es ein bisschen einfacher, die Akku-Stände unserer Controller im Auge zu behalten. Bis zu zwei DualSense-Controller können in der Ladestation abgelegt und aufgeladen werden, ohne dass sie mit der PlayStation 5 verbunden sein müssen.

Mehr Details zur PS5-Peripherie:

PS5 - Kamera, Fernbedienung & Co: Das ist die PlayStation 5-Peripherie   99     3

Mehr zum Thema

PS5 - Kamera, Fernbedienung & Co: Das ist die PlayStation 5-Peripherie

Die offiziellen DualSense-Farben neben weiß im Überblick

Sony hat die Katze aus dem Sack gelassen und knapp ein halbes Jahr nach der Markteinführung der PS5 neue Farben für den DualSense angekündigt. In gleich zwei weiteren Farben wird der Controller bald erhältlich sein.

So sieht Midnight Black aus:

So sieht Cosmic Red aus:

Preis & Release-Datum der neuen Controller: Sony hat angekündigt, dass beide Modelle am 18. Juni 2021 erscheinen werden. Beim Preis wird es aber Unterschiede geben. Midnight Black wird regulär für 69,99 Euro angeboten. Für die rote Variante müsst ihr tiefer in die Tasche greifen, denn die Farbe schlägt mit 79,99 Euro zu Buche.

Was sind die Unterschiede zum Xbox Series X-Controller?

So sieht der Xbox Series X Controller aus. So sieht der Xbox Series X Controller aus.

Denn nicht nur Sony bringt einen neuen Controller auf den Mark, sondern natürlich auch Microsoft für die Xbox Series X. Wie Sony setzen die Xbox-Macher bei ihrem Next Gen-Gamepad sowohl auf Altbewährtes als auch auf neue Technologien beziehungsweise Design-Anpassungen.

Wie sich der PS5- und Series X-Controller in Design, Haptik, Features und mehr unterscheiden, das findet ihr im gesonderten GamePro-Vergleich:

PS5-DualSense & Series X-Controller - Die Features im Vergleich   158     2

Mehr zum Thema

PS5-DualSense & Series X-Controller - Die Features im Vergleich

Release, Preis und alle weiteren Infos zur PlayStation 5

Die PS5 ist seit 19. November 2020 in zwei Varianten in Deutschland erhältlich: Die Laufwerk-Edition kostet 499 Euro, die Digital Edition schlägt hingegen mit 399 Euro zu Buche.

Alle Hardware-Infos zur PS5 erfahrt ihr in der großen GamePro-Info-Übersicht.

zu den Kommentaren (251)

Kommentare(251)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.