PS5: Erste Erfahrungsberichte sind da, lassen aber noch Fragen offen

Japanische Youtuber haben eine Reihe von Videos zur PS5 von Sony veröffentlicht. Der Fokus darin liegt aber hauptsächlich auf Spielen wie Astro's Playroom.

von Tobias Veltin,
04.10.2020 12:28 Uhr

Die PS5 konnte in Japan von einigen ausgewählten Personen schon ausprobiert werden. Die PS5 konnte in Japan von einigen ausgewählten Personen schon ausprobiert werden.

Pünktlich um 11 Uhr deutscher Zeit haben am 4. Oktober einige japanische Youtuber ihre ersten Erfahrungsberichte zur PS5 in Form von Videos und Streams veröffentlicht. Sie waren Teil eines von Sony organisierten Events und bekamen knapp einen Monat vor dem offiziellen Release bereits Zugang zur Next Gen-Konsole.

Wer aber eine Informationsflut erwartet hatte, die einige der noch offenen Fragen zur PS5 beantworten würde, wurde enttäuscht. Bei den Videos handelte es sich gefühlt eher um Reaction-Videos auf eine Reihe von Spielen für die neue Konsole.

Offenbar geskripteter Ablauf

Der Ablauf scheint bei allen Youtubern identisch und entsprechend streng durchchoreographiert zu sein. Die Youtuber werden in einen hellen Raum geführt, dort erwartet sie neben einem großen TV eine PS5-Konsole sowie ein DualSense-Controller. Berührt werden darf die Konsole offenbar nicht, zumindest verhindern das in einem Video Zwischenrufe von ebenfalls im Raum befindlichen Personen.

Danach dürfen dann auf dem TV eine Reihe von Spielen ausprobiert werden, darunter

Hier könnt ihr euch eines der umfangreicheren Videos anschauen:

Link zum YouTube-Inhalt

Weitere Videos und Eindrücke findet ihr bei den Youtubern, die wir in diesem Artikel erwähnen und verlinken:

PS5: Heute gibt es die ersten Erfahrungsberichte   180     2

Mehr zum Thema

PS5: Heute gibt es die ersten Erfahrungsberichte

4 Erkenntnisse aus den Videos und Berichten

Trotz der Sprachbarriere und einer teilweise chaotischen (und lauten) Präsentationsweise nehmen wir ein bisschen was aus den ersten Eindrücken der japanischen Youtuber mit.

  • Astro's Playroom ist eine schicke Demo für die Fähigkeiten des Dualsense
    In dem auf der PS5-SSD vorinstallierte Spiel lauft ihr als Roboter durch eine kunterbunte Umgebung und löst Aufgaben und kleinere Rätsel, in dem ihr die Features des Dualsense-Controllers nutzt. Zu sehen ist beispielsweise, wie ins Mikrofon gepustet werden muss, mithilfe der adaptiven Trigger durch die Gegend gehüpft und auch das Touchpad kommt zum Einsatz.
  • Die PS5 ist riesig
    Ok, das war eigentlich schon vorher klar, aber die Videos und veröffentlichten Bilder zeigen einmal mehr die Dimensionen der PS5. Gut zu erkennen ist auch, dass der schwarze Mittelteil der Konsole glänzend ist und damit wohl auch fingerabdruckanfällig. Insgesamt wirkt das System unseren Eindrücken nach "in echt" eleganter als auf den ersten Bildern.

PS5: Neue Fotos zeigen Konsole im Detail & mit unschöner Schutzfolie   72     1

Mehr zum Thema

PS5: Neue Fotos zeigen Konsole im Detail & mit unschöner Schutzfolie

  • Die PS5 hat wie erwartet flotte Ladezeiten
    In einem Video ist zu sehen, dass es vom Startbildschirm von Astro's Playroom bis zum Gameplay gerade einmal vier Sekunden dauert. Auch die Ladezeiten bei Godfall gehen größtenteils sehr flott vonstatten.

PS5 - Erste Berichte zeigen schnelle Ladezeiten von Godfall & Astro   39     1

Mehr zum Thema

PS5 - Erste Berichte zeigen schnelle Ladezeiten von Godfall & Astro

  • Die PS5 ist offenbar leiser als die PS4
    Mittlerweile gibt es auch einige Berichte zur Lautstärke der PS5. Diese soll ein sehr leises Lüftergeräusch haben und auch bei längerem Betrieb nicht heiß werden. Mehr Details lest ihr in der entsprechenden News:

PS5 soll superleise sein, auch bei 30 Grad Raumtemperatur   135     2

Mehr zum Thema

PS5 soll superleise sein, auch bei 30 Grad Raumtemperatur

Diese 3 Fragen wurden immer noch nicht (ausreichend) beantwortet

Auch wenn wir nicht alle Berichte genau durchforstet haben, scheint es auf einige Fragen weiterhin keine Antworten zu geben, die viele von euch und natürlich auch uns brennend interessiert hätten.

  • Wie sieht das Dashboard aus?
    In den Videos sind lediglich die Menüs der Spiele zu sehen, vom übergreifenden Dashboard fehlt weiterhin noch jede Spur
  • Wie funktioniert die Abwärtskompatibilität?
    Auch zu diesem Thema gab es nichts neues, da die Berichte den Fokus auf neuere Titel wie Godfall legten und es offenbar keine Möglichkeit gab, abwärtskompatible PS4-Spiele auszuprobieren.
  • Wieviel verfügbaren Speicherplatz hat die SSD?
    Eine Bestätigung - oder Dementi - des kürzlich aufgetauchten Leak-Bildes, nach dem die PS5 664 GB freien Speicherplatz haben wird, steht also aus.

Immerhin: Wir haben die PS5 jetzt endlich mal in Aktion gesehen, einige essentielle Antworten aber dennoch nicht bekommen. Bleibt zu hoffen, dass Sony diese vielleicht noch in diesem Monat auf einer weiteren State of Play gibt.

Wie fandet ihr die japanischen Erfahrungsberichte?

zu den Kommentaren (513)

Kommentare(513)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.