Wohl endlich mehr PS5-Lieferungen unterwegs - Frachter im Suez Kanal steuert endlich Europa an

Im April blockierte der riesige Schifffrachter voller PS5-Konsolen den Suezkanal und verstärkte somit die aktuelle Konsolenknappheit. Nun könnte Nachschub unterwegs sein.

von Jasmin Beverungen,
09.07.2021 10:45 Uhr

Das Meer trägt vielleicht neue PS5-Konsolen zu uns. Das Meer trägt vielleicht neue PS5-Konsolen zu uns.

Seit dem Release der PlayStation 5 herrscht gravierender Konsolenmangel auf der ganzen Welt. Die Situation wurde im April noch weiter verschlimmert, als der Schifffrachter Ever Given den Suez-Kanal blockierte, auf dem Tausende Konsolen den Weg zu uns nach Europa finden. Doch vielleicht könnte in wenigen Wochen eine neue Schiffsladung bei uns eintreffen. Wir verraten euch, wann ihr besser die Augen und Ohren aufhalten solltet.

Ever Given nimmt erneut Fahrt auf

Aktuell könnte eine neue Schiffsladung voller PS5-Konsolen auf dem Weg zu uns sein. Die Ever Given setzt nämlich erneut Kurs nach Europa, genauer gesagt nach Rotterdam, dem größten Seehafen Europas. Zuvor mussten sich die Betreibenden des Schiffes laut Games Wirtschaft mit den Entschädigungszahlungen auseinandersetzen, sodass die neue Schiffsladung erst jetzt den Weg zu uns findet.

Allerdings ist nicht bekannt, welche Güter der Frachter zu uns bringt. Doch es ist sehr wahrscheinlich, dass unter den 18.300 Containern, ähnlich wie bei der ersten Überfahrt, erneut PS5-Konsolen geladen sind. Den Wert der Container schätzen Expert*innen auf mehr als 500.000.000 Dollar.

Wann trifft die Fracht bei uns ein? Es wird aufgrund der Beschädigungen am Schiff noch etwa zwei Wochen dauern, bis die Ware bei uns eintrifft. Dementsprechend solltet ihr ab dem 26. Juli aufmerksam sein und bei euren Händlern des Vertrauens nachfragen, wenn ihr eine PS5-Konsole ergattern wollt. Wer sich ganz sicher sein will, kann den Standort des Schiffs in Echtzeit verfolgen.

Blockade sorgte für weltweite Konsolenknappheit

Noch immer hat nicht jeder Fan eine PS5 ergattern können. Dies ist unter anderem auf den globalen Mangel an Halbleiter-Chips geschuldet. Doch auch die sechstägige Blockade der Ever Given hat ihr Übriges dazu beigetragen. Das Schiff war beim Manövrieren in dem engen Kanal mehrere Tage lang dort stecken geblieben und hatte für einen massiven Stau im Schiffsverkehr gesorgt. Dadurch konnten einige PS5-Ladungen ihr Ziel nicht erreichen.

Doch nicht nur die PS5 hatte mit Lieferschwierigkeiten zu kämpfen, auch die Auslieferung der Xbox Series X und der Nintendo Switch kam durch die Blockade ins Stocken. Doch da der Schiffstransport aus Asien die günstigste Alternative ist, ist es sehr wahrscheinlich, dass die Ever Given erneut mit frischem Konsolenfutter beladen wurde.

Die ganze Hintergrundgeschichte findet ihr zusammengefasst auf GamePro:

PS5: Tausende Konsolen steckten im Suezkanal fest, sind jetzt aber auf dem Weg zu uns   42     1

Mehr zum Thema

PS5: Tausende Konsolen steckten im Suezkanal fest, sind jetzt aber auf dem Weg zu uns

GamePro informiert euch über neue PS5-Konsolen

In den letzten Tagen gab es kleckerweise neue PS5-Konsolen bei gängigen Großhändlern online zu bestellen. Wer also aktuell auf der Suche nach einer PS5 ist, hat gute Chancen, an ein Exemplar zu gelangen.

Um es Scalpern schwerer zu machen, die Konsolen wegzufischen, werden die PS5-Konsolen aktuell im Bundle mit bestimmten Spielen angeboten.Die meisten Bots sind darauf programmiert, nach Einzelartikeln zu suchen. Ein Bundle wird in der Suche demnach übersehen und steht somit anderen Kund*innen zur Verfügung.

Auch im Juli halten wir euch immer auf dem Laufenden. Falls ihr immer auf dem neusten Stand bleiben wollt, welche Händler aktuell die PS5 wieder zur Verfügung haben, solltet ihr unseren GamePro-Ticker zur Verfügbarkeit der PS5 nicht aus den Augen verlieren.

Seid ihr immer noch auf der Suche nach einer PS5 oder gehört ihr schon zu den glücklichen Besitzer*innen?

zu den Kommentaren (23)

Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.