Installationsgrößen der ersten PS5-Spiele bekannt - Fans in Sorge

Sony gibt bekannt, wie viel Platz Spider-Man Miles Morales und Demon's Souls auf der PlayStation 5-SSD benötigen. Fans haben nun die Sorge, dass die SSD zu schnell voll wird.

von Linda Sprenger,
19.09.2020 12:10 Uhr

Marvel's Spider-Man Miles Morales ist kein kleines Spiel. Marvel's Spider-Man Miles Morales ist kein kleines Spiel.

Auf der Produktseite der offiziellen PlayStation-Website finden wir etwas versteckt die Installationsgrößen der ersten Launch-Spiele der PS5:

Fans befürchten, dass die Größe der SSD nicht ausreicht

Auf den ersten Blick wirken Demon's Souls und Spider-Man: Miles Morales nicht überdimensional riesig, tatsächlich bewegen sich die beiden PS5-Launch-Titel größentechnisch auf dem durchschnittlichen Niveau aktueller PS4-Spiele.

Trotzdem machen sich viele PlayStation-Fans, unter anderem auf Resetera und Reddit, nun doch etwas Sorgen.

Der Grund? Mark Cerny, der Systemarchitekt der PS5, hatte vor einigen Monaten nämlich die Möglichkeit in Aussicht gestellt, dass PS5-Spiele dank SSD-Power sogar kleiner werden könnten. Dank der Festplatte könnten Entwicklerstudios nämlich Daten-Müll vermeiden, weil die SSD aufgrund ihrer Geschwindigkeit schneller die Daten finden kann, die sie wirklich braucht. Diese Aussage hatte bei vielen Spielerinnen und Spielern offenbar falsche Erwartungen geweckt.

Womöglich wären Miles Morales und Demon's Souls ohne die Ladegeschwindigkeit der SSD noch größer. Wirklich platzsparend fallen die beiden Titel letztendlich aber nicht aus, wenn wir bedenken, dass die interne SSD der PS5 gerade einmal 825 GB umfasst. Und dabei ist noch nicht einmal klar, wie viel Gigabyte davon das System frisst und wie viel am Ende wirklich für Spiele übrig bleibt.

"Die 825 GB große SSD wird sehr schnell voll sein", schreibt beispielsweise JigglesBunny auf Resetera. Schließlich nimmt ja alleine schon die Ultimate Edition von Marvel's Spider-Man: Miles Morales schon ca. 1/8 der PS5-SSD ein.

Horizon: Forbidden West dürfte dank Open World und aufwendiger Technik viel Speicherplatz verschlingen. Horizon: Forbidden West dürfte dank Open World und aufwendiger Technik viel Speicherplatz verschlingen.

Die Speicherplatzfrage wird noch einmal besonders spannend werden, wenn wir mit den Installationsgrößen von aufwendigen und potenziell umfangreichen Open World-Games wie Horizon 2: Forbidden West konfrontiert werden. Service-Games wie Call of Duty: Black Ops Cold War dürften ebenfalls riesig ausfallen und werden dank regelmäßiger Content-Updates sogar weiter wachsen. So ist es beispielsweise schon bei Modern Warfare für PS4 der Fall, das dank Patches auf 200 GB aufgebläht wurde.

Mehr zur Größen-Problematik der Next Gen-SSDs erfahrt ihr übrigens in der Kolumne vom GamePro-Kollegen Tobias Veltin:

PS5 & Xbox Series X - Warum mir die SSDs schon jetzt Sorgen machen   147     3

Mehr zum Thema

PS5 & Xbox Series X - Warum mir die SSDs schon jetzt Sorgen machen

Kann der Speicher der PS5 erweitert/ausgetauscht werden?

Ja, das ist zum Glück möglich. Anders als bei der Xbox Series X sind PS5-Besitzer dabei nicht auf Sony-eigene Hardware angewiesen und können sich sich auch handelsübliche (M.2 NVMe) SSDs besorgen, um ihre Konsole damit aufzuwerten. Im Kern bedeutet das mehr Optionen bei der Speicherplatzerweiterung.

Einen Haken gibt es aber dennoch: Nicht jede M.2 NVMe-SSD wird von der PS5 tatsächlich unterstützt. Für eine reibungslose Kompatibilität ist nämlich die neue PCI Express 4.0-Schnittstelle erforderlich. Sony wird unterstützte SSDs mit einem Zertifikat ausstatten, damit Kunden schnell die nötige Übersicht erhalten.

Eben diese Zertifikate werden laut Cerny allerdings erst "einige Zeit" nach dem Launch der PS5 ausgestellt. Direkt zum Start der PS5 werden wir uns also wohl mit den 825 GB begnügen müssen oder Gefahr laufen, dass die dazugekaufte SSD nicht kompatibel ist.

Die PS5 erscheint am 19. November 2020 in Deutschland. Alle Infos zur Vorbestellung, der Hardware, den Spielen und mehr findet ihr in unserer großen Übersicht.

zu den Kommentaren (252)

Kommentare(252)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.