PS5: Scuf zeigt endlich "Elite-Controller" - in vielen Farben und hohen Preisen

SCUF stellt die ersten Third Party-Controller für die PS5 vor. Die können alles, was der DualSense auch kann, bieten aber vier Backpaddles und noch mehr, kosten aber auch deutlich mehr.

von David Molke,
08.12.2021 11:04 Uhr

Den DualSense-Controller für die PS5 gibt es bisher nur in wenigen Farben und vor allem ohne besondere Extras. Auf Backpaddles wie beim legendären PS4-Rücktastenansatzstück warten Sony-Fans bisher vergeblich. Aber Rettung naht in Form der ersten Third Party-Controller für die PS5 von Scuf.

Der renommierte Hersteller zeigt jetzt gleich drei neue Controller-Varianten, die auf die Namen SCUF Reflex, Reflex Pro und Reflex FPS hören. Sie bieten sämtliche Funktionen des DualSense, aber auch einige Extras, setzen auf Anpassungsfähigkeit und frische Farben, kosten aber auch deutlich mehr als das Sony-Gegenstück.

Konkurrenz für PS5-DualSense: SCUF stellt Elite-Controller mit Backpaddles vor

Darum geht's: Zur PS5 gibt es keine große Controller-Auswahl. Ihr könnt den DualSense-Drücker von Sony in der herkömmlichen weißen Variante, in rot oder schwarz kaufen, das war's. Jetzt kommt aber langsam Bewegung in die Angelegenheit. Third Party-Hersteller SCUF bringt gleich drei eigene Controller-Variationen auf den Markt, die vielversprechend, aber auch ziemlich kostspielig wirken.

Das kann der SCUF Reflex: Im Grunde genommen setzt der neue Third Party-Controller darauf, sämtliche Funktionen des klassischen DualSense zu bieten – und nochmal einen draufzusetzen. Ihr müsst also nicht auf das haptische Feedback und die adaptiven Trigger (außer beim Scuf Reflex FPS) verzichten und bekommt zusätzlich noch vier Knöpfe auf der Rückseite des Controllers sowie austauschbare Analogsticks. Vier Thumbstickversionen werden mitgeliefert.

Diese 3 Modelle gibt's:

  • SCUF Reflex: Wie der DualSense, nur mit vier konfigurierbaren Backpaddles und anpassbaren Analogsticks. Bluetooth, Vibration, Mute-Taste und USB-C sind auch mit an Bord.
  • SCUF Reflex Pro: Zusätzlich zu den Features der normalen Version gibt es hier auch einen sogenannten Performance-Griff. Der sorgt für mehr Grip bei längerem Spielen.
  • SCUF Reflex FPS: Richtet sich explizit an First Person-Shooter-Fans und hat keinen Adaptive Trigger, sondern sogenannte Instant Trigger und Bumper, die sofort auslösen und so schneller genutzt werden können.

So sieht der SCUF Reflex aus der Nähe aus:

Verschiedene Farben: SCUF bringt den eigenen Controller auch in verschiedenen Farben auf den Markt. Zunächst gibt es zwar nur die schwarze Version, später sollen aber auch die anderen Farbtöne auf den Markt kommen. Die lassen sich dann mit Hilfe der Controller-Faceplates wohl auch noch nachträglich anpassen. Die geplanten Farben könnt ihr oben im Header-Bild dieses Artikels sehen, es gibt aber noch keinen genauen Release-Termin.

Teures Vergnügen: Qualität hat ihren Preis und die SCUF Reflex-Controller kosten ordentlich Asche. Das günstigste Modell liegt bei stolzen 219,99 Euro. Der Scuf Reflex FPS kostet sogar 269,99. Das ist eine ziemliche Ansage, immerhin kostet der Controller dann fast so viel wie eine Konsole. Die normalen DualSense-Controller von Sony fallen sehr viel günstiger aus.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Wann kommt der Controller? Eigentlich sollte er jetzt schon erhältlich sein. Aber auf der offiziellen Seite schreibt SCUF, dass die erste Welle des SCUF Reflex bereits ausverkauft sei. Ihr könnt euch dort aber in eine Email-Liste eintragen, um benachrichtigt zu werden, sobald es Nachschub gibt.

Wie gefällt euch der Controller? Seid ihr bereit, so viel Geld für ein Third Party-Gerät auszugeben?

zu den Kommentaren (24)

Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.