PS5: Sony will Direktverkauf auch in Europa an den Start bringen

Sony plant wohl tatsächlich, den Direktvertrieb von Hardware auch in Europa selbst in die Hand zu nehmen. Laut einer internen Präsentation betrifft das wohl auch die PlayStation 5.

von David Molke,
27.05.2021 17:05 Uhr

Ob die PS5 dann besser erhältlich sein wird, wenn sie direkt von Sony vertrieben wird, bleibt natürlich fraglich. Ob die PS5 dann besser erhältlich sein wird, wenn sie direkt von Sony vertrieben wird, bleibt natürlich fraglich.

Sony bietet in Europa bisher zwar allerhand Digitales an, aber Hardware wie die PS5 kann direkt beim Unternehmen selbst aktuell nicht gekauft werden. Das ändert sich jetzt aber wohl bald. Aus einer internen Investoren-Präsentation geht hervor, dass der Direktvertrieb in den USA ein voller Erfolg ist und Sony sich ähnliches auch für die Erweiterung des Angebots in Europa verspricht. In der Zukunft könnten wir die PS5 also direkt bei Sony bekommen.

US-Direktvertrieb ein voller Erfolg

Sony nennt den Direktvertrieb von Konsolen-Hardware "PlayStation Direct" und freut sich in der Investoren-Präsentation über die guten Zahlen. Auf dem US-Markt sollen innerhalb von etwas mehr als einem Jahr "signifikante" Umsätze erzielt worden sein.

PS5: Bald könntet ihr die Next-Gen-Konsole direkt bei Sony kaufen   27     1

Mehr zum Thema

PS5: Bald könntet ihr die Next-Gen-Konsole direkt bei Sony kaufen

300 % Wachstum geplant: Im Finanzjahr 2020 wurden via PlayStation Direct offenbar stolze 200 Millionen US-Dollar Umsatz gemacht. Das ist bereits eine starke Steigerung im Vergleich zum Jahr davor, in dem es lediglich 5 Millionen waren. Das soll aber noch lange nicht alles sein: Bis Ende März 2022 werden 600 Millionen Dollar angepeilt.

"Wir planen weiteres Wachstum von 300 Prozent innerhalb dieses Geschäftsjahres, unterstützt durch unseren bevorstehenden Start in Europa."

Der Folie zufolge soll PlayStation Direct den Direktvertrieb von PlayStation Hardware in Deutschland, Großbritannien, Irland, Frankreich, Belgien, den Niederlanden und Luxemburg anleiern. Das Ganze soll auch noch innerhalb des laufenden Finanzjahres geschehen (via VGC).

Was sich insgesamt damit deckt, dass genau darüber bereits vor einigen Wochen spekuliert worden war. Eine Stellenausschreibung hatte die Vermutung nahe gelegt, dass Sony den Direktvertrieb auch in Europa anschiebt. Jetzt scheint sich das Ganze zu bestätigen.

Ist die PS5 dadurch besser erhältlich? Erstmal solltet ihr nicht darauf hoffen. Es dürfte eine Weile dauern, bis der Shop samt Direktvertrieb überhaupt an den Start geht. Und selbst dann bleibt fraglich, ob Sony es wirklich schafft, das Angebot dermaßen zu erhöhen, dass die Nachfrage wirklich gestillt werden kann. Aber der Plan ist, bis Anfang 2023 so viele Konsolen wie nie zuvor zu verkaufen.

Glaubt ihr, es hilft, direkt bei Sony eine Konsole kaufen zu können?

zu den Kommentaren (17)

Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.