PS5: Bald könntet ihr die Next-Gen-Konsole direkt bei Sony kaufen

Sony plant einen Online-Verkauf all ihrer Playstation-Produkte. In Europa könnte es mit dem Direktvertrieb schon bald losgehen.

von Jonathan Harsch,
30.03.2021 13:37 Uhr

Der Playstation-Shop könnte schon bald die PS5 anbieten. Der Playstation-Shop könnte schon bald die PS5 anbieten.

Schon sehr bald könnte es für uns möglich sein, Playstation-Hardware wie die PS5 online direkt bei Sony zu bestellen. Laut einem Bericht von Gameswirtschaft, ist das Unternehmen momentan dabei, für Europa einen Direktvertrieb (quasi ab Werk) aufzubauen.

Was ist neu? Anscheinend wurde der wichtige Direktoren-Posten für die Zentrale in London bereits besetzt. Eine entsprechende Ausschreibung wurde gelöscht. Das weckt jetzt natürlich die Hoffnung, dass der Direct Store bald an den Start gehen könnte.

Was bedeutet das für die PS5? Bisher vertreibt Sony im eigenen Shop nur digitale Waren wie Spiele und DLCs. Diese werden allem Anschein nach demnächst um Hardware erweitert. Dann könntet ihr die PS5 oder einen DualSense-Controller direkt bei Sony bestellen. In den USA läuft bereits ein entsprechender Testlauf im Playstation-Store. An der Verfügbarkeit der PS5 würde das aber vorerst wenig ändern.

Sony folgt Apple, Microsoft und Co.

Andere Anbieter von Unterhaltungs-Elektronik verkaufen ihre Hardware längst in eigenen Shops. Wer zum Beispiel ein neues iPhone oder eine Xbox Series X/S haben möchte, kann diese Produkte direkt über Apple, respektive Microsoft beziehen. Die Vorteile sind offensichtlich: Die Hardware-Hersteller müssen keine Anteil an die jeweilige Verkaufsplattform oder das jeweilige Geschäft abdrücken. Die Gewinne fließen direkt in die eigene Kasse.

Schlechte Nachricht für den Einzelhandel: Das hört der Einzelhandel natürlich nicht gerne. Je nachdem, wie sehr Sony den eigenen Shop favorisiert, gehen den Geschäftigen einige Umsätze durch die Lappen. Der Videospiel-Einzelhandel ist ohnehin angeschlagen. Zum einen wegen der Corona-Pandemie, zum anderen, weil immer mehr Gamer auf digitale Spiele setzen.

Weitere interessante Artikel zum Thema:

Ist das die Lösung gegen Scalper?

Ein Direktvertrieb seitens Sony könnte außerdem vor Scalpern schützen. Die Wiederverkäufer sicherten sich mit programmierten Bots tausende von Next-Gen-Konsolen, um diese zu völlig überhöhten Preisen anzubieten. Sogar große Portale wie Amazon konnten diesem Vorgehen nichts entgegen setzen. Eventuell hat Sony durch den Schritt in Zukunft eine bessere Kontrolle über die Verteilung ihrer Hardware.

Habt ihr schon eine PS5 zuhause stehen?

zu den Kommentaren (27)

Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.