PS5 Spiele-Updates: Downloads werden schneller und flexibler

Ständige Updates für unsere Games nerven und füllen schnell den Speicher. Dank flexiblen Installationen auf der PS5 sollen die Downloads schneller werden und weniger Platz benötigen.

von Jonathan Harsch,
10.11.2020 13:09 Uhr

Downloads sollen auf der PS5 deutlich schneller laufen. Downloads sollen auf der PS5 deutlich schneller laufen.

Die aktuelle Konsolen-Generation könnte man auch Ära der Updates nennen. Kaum ein Spiel kommt mehr ohne Day-One-Patch aus, Daten von Blu-Ray-Disks werden fast komplett auf die Festplatten gepresst und Content-Updates können inzwischen die Größe von ganzen Spielen haben. Zudem fordern die Geräte selbst auch des Öfteren mal eine Aktualisierung.

Diese Dinge werden sich auch in der kommenden Generation nicht ändern, die heute mit der Xbox Series X/S startet (hier geht es zum großen Test der Konsole). Dank der Architektur der neuen Konsolen, werden viele Updates aber wohl deutlich schneller laden und weniger Speicherplatz in Anspruch nehmen.

Sony verspricht kürzere Aktualisierungen

In einem offiziellen FAQ spricht Sony von schnelleren Updates der PS5 im Vergleich zur PS4:

"Das Herunterladen und Anwenden von Spielsoftware-Updates auf der PS5-Konsole sollte im Allgemeinen schneller sein als auf der PS4-Konsole, da die Datengröße von Updates und Patches effektiver verwaltet wird."

Aber was bedeutet "effektiver verwaltet"? Zum einen ist damit eine Funktion gemeint, die auch auf der PS4 schon länger existiert. Diese stellt es den Nutzer*innen frei, bestimmte Aspekte zu priorisieren. Beispielsweise könnt ihr so die Einspieler-Kampagne zuerst downloaden und bereits zocken, während die Multiplayer-Assets im Hintergrund laden.

PS5 - Sony zeigt einige der Einstellungen in der UI & gibt Empfehlungen 2:48 PS5 - Sony zeigt einige der Einstellungen in der UI & gibt Empfehlungen

Zum anderen haben uns in letzter Zeit immer mehr Spiele die Option gegeben, nur einen Teil zu installieren. Ein Beispiel hierfür ist CoD Modern Warfare. Habt ihr die Kampagne durch und wollt nur noch den Mehrspieler-Modus zocken, könnt ihr sie einfach deinstallieren und so die Größe des Titels verringern. In wie vielen Spielen diese Funktion letztendlich umgesetzt wird, liegt natürlich auch an den jeweiligen Entwicklern.

Wenn ihr noch mehr über die Playstation 5 erfahren wollt, schaut unbedingt in unserem umfangreichen Testbericht vorbei:

PS5 im Test - Groß, schnell & verdammt mächtig   450     18

Mehr zum Thema

PS5 im Test - Groß, schnell & verdammt mächtig

Die Playstation 5 erscheint bei uns am 19. November. Wer keine Konsole vorbestellen konnte, wird sich vermutlich noch ein wenig gedulden müssen, denn Sony hat angekündigt zum Launch keine Geräte in Geschäften verkaufen zu wollen.

Holt ihr euch eine PS5? Und seht ihr die kleine SSD als Problem? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

zu den Kommentaren (15)

Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.