PSN-Hack - Sony erlangt Kunden-Vertrauen zurück

Seit dem Sicherheitsdebakel im zweiten Quartal 2011 haben sich über drei Millionen Neukunden für den Online-Service angemeldet.

von Denise Bergert,
05.09.2011 10:46 Uhr

Nachdem es Hackern in Frühjahr gelungen war in Sonys PlayStation Network einzudringen und 77 Millionen Nutzerkonten zu stehlen, hatten Branchenexperten Sony einen schweren Stand in puncto Neukunden-Gewinnung prophezeit. PlayStation-Besitzer scheinen dem japanischen Konzern jedoch bereits jetzt wieder blind zu vertrauen - das beweisen zumindest die aktuellen Zahlen.

Wie Firmenpräsident Howard Stringer im Rahmen der IFA 2011 in Berlin mitteilte, hätten sich seit der Wiederinbetriebnahme des PlayStation Network im Juni 2011 bereits über drei Millionen Neukunden für den Service angemeldet. Die Verkaufszahlen für Download-Spiele und Zusatz-Inhalte seien laut Stringer ebenfalls angestiegen und teilweise sogar höher als vor dem Hacker-Angriff.

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.