Puma enthüllt Gaming-Socken mit 3 verschiedenen, mysteriösen Modi

Puma will herausgefunden haben, was Gamer wirklich brauchen: Eigens für Konsolenspieler entwickelte Mischungen aus Socken und Schuhen. Die kosten schlappe 100 US-Dollar und sollen drei verschiedene Modi haben.

von David Molke,
19.12.2019 13:59 Uhr

Die Puma Gaming Footwear-Sockenschuhe sollen eigens für die Bedürfnisse aktiver Gamer entwickelt worden sein. Die Puma Gaming Footwear-Sockenschuhe sollen eigens für die Bedürfnisse aktiver Gamer entwickelt worden sein.

Puma glaubt, dass die Welt Socken-artige Schuhe speziell für Gamer braucht. Das habe man in ausführlichen Gesprächen mit professionellen Gamern herausgefunden. Das klingt an sich schon kurios genug, aber es kommt noch besser.

Diese sockenartigen Schuhe werden jetzt für einen Haufen Geld verkauft und sie sollen obendrein angeblich auch noch über drei verschiedene Modi verfügen: Einen Angriffs-, einen Verteidigungs- und einen Such-Modus. Die Reaktionen fallen entsprechend belustigt aus.

Puma bietet jetzt auch Gaming-Schuhe an, die 3 Modi haben sollen

Für 105 US-Dollar: Die Sockenschuhe von Puma sollen alles bieten, was das Gamer-Herz begehrt. Dazu gehören anscheinend Gummi-Sohlen mit extra viel Grip an den Socken. Das erinnert wohl nicht nur mich an Antirutsch-Socken. Die hier kosten allerdings über 100 US-Dollar.

Yeezys & Balenciaga, anyone? Gleichzeitig schlägt Puma hier in dieselbe Kerbe wie unzählige andere Schuh-Hersteller, die sich ganz offensichtlich von Kanye Wests Yeezys und den berühmt-berüchtigten Balenciaga-Schuhen inspirieren lassen.

Link zum YouTube-Inhalt

Drei Modi? Die Krone setzt Puma dem Ganzen allerdings mit den drei mysteriösen Modi auf. Es bleibt zwar völlig unklar, wie diese Modi aktiviert werden können, wie sie funktionieren, wer das glaubt und was das eigentlich alles soll, aber so steht es auf der offiziellen Produktseite:

  • Medial wrap-up grip in SEEK mode
  • Lateral wrap-up support in ATTACK mode
  • Heel wrap-up stability in CRUISE and DEFENSE mode

Die Schuhe gibt es aktuell nur in Großbritannien und Australien. Sie kosten im Puma-Shop 80 Pfund beziehungsweise 160 Australische Dollar, aktuell gibt es sie aber wohl im Angebot. Puma bringt außerdem bald auch noch einen eigenen Gaming-Stuhl als Kollaboration mit Playseat auf den Markt.

Link zum YouTube-Inhalt

Das Internet amüsiert sich köstlich über die Gaming-Socken

Auf YouTube fragt zum Beispiel ein Kommentator, ob die Updates über Nacht automatisch durchgeführt werden, oder ob die Besitzer sie manuell herunterladen müssten. Nico Saurio schreibt unter dem Trailer zu den Socken:

"+25 movement speed"

Viele Gamer zeigen sich aber vor allem schwer enttäuscht von den Schuhen, weil sie keine RGB-Beleuchtung bieten. Ich meine, wenn es etwas gibt, das Gaming-Accessoires brauchen, ist es doch eigentlich glasklar RGB-Beleuchtung.

Link zum Twitter-Inhalt

Die drei Modi erfreuen sich größter Beliebtheit. Zumindest als Ziel für jede Menge Scherze:

Link zum Twitter-Inhalt

Vielleicht finden die Schuhe ja tatsächlich bei VR-und Tanz-Spielen Anwendung.

Link zum Twitter-Inhalt

Die wirklich wichtigen Fragen bleiben aber leider unbeantwortet. Wie zum Beispiel die danach, ob die Schuhe Auswirkungen darauf haben, wie schnell in Stardew Valley die Ernte reift.

Link zum Twitter-Inhalt

Wie findet ihr die Mischung aus Socken und Schuh?

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.