Red Dead 2-Modder bringt VR-Version heraus und jetzt wollen wir sie für PSVR2

Bislang hat der Modder VR-Mods für GTA 5 und No One Lives Forever 2 herausgebracht. Sein neustes Projekt geht er in Vollzeit an und sucht sich dafür Hilfe auf Patreon.

von Jasmin Beverungen,
22.05.2021 13:01 Uhr

So könnte Red Dead Redemption für PSVR2 aussehen. So könnte Red Dead Redemption für PSVR2 aussehen.

Sony entwickelt aktuell die neue VR-Hardware PSVR2, die mit einem einfacheren Setup, neuen VR-Controllern und einer leichteren Bedienung daherkommen soll. Bislang sind nur wenige Details zum Release der nächsten PSVR-Generation bekannt, doch ein fleißiger Modder zeigt nun, welcher Titel als Launch-Titel infrage kommen könnte - und welchen wir auch gerne hätten.

Red Dead Redemption 2 in VR

In einem Youtube-Video wird das neuste Werk des Modders Luke Ross präsentiert. Der Modder ist für seine VR-Mods für No One Lives Forever 2 und GTA 5 bekannt geworden und kann auch mit seinem neuen Projekt für Begeisterung in der Spielerschaft sorgen.

Worum geht's? Auf Patreon veröffentlichte Ross nun eine neue Mod zu Red Dead Redemption 2, die sich noch in der Early Access-Phase befindet. In einem Video von Virtual Reality Oasis ist neben der Installationsanleitung zu sehen, wie sich das Wild West-Abenteuer in VR machen würde:

Link zum YouTube-Inhalt

In dem Video ist zu sehen, wie der Spieler in der Ego-Perspektive auf die Jagd geht oder sich wilde Schießereien liefert. Auch die Community zeigt sich in den Kommentaren begeistert über das VR-Projekt. Wem die Motion Sickness nichts ausmacht, der kann sich auf Patreon selbst überzeugen, wie sich Red Dead Redemption 2 in der VR-Sicht macht. Und auch wir sind angetan - so eine Qualität erhoffen wir uns auch für die PSVR2.

Weitere VR-Mods könnten folgen

Was kostet der Spaß? Um Zugang zur Mod zu erhalten, müsst ihr die Arbeiten von Ross auf Patreon zu einem Preis von 10 US-Dollar pro Monat abonnieren. Die VR-Mods zu GTA 5 und No One Lives Forever 2 sind hingegen gratis zu bekommen und werden das auch bleiben.

Ross hat sich für Patreon entschieden, da er nun in Vollzeit an der VR-Mod arbeiten möchte und besser auf das Feedback der Community eingehen will. Bei einem größeren Erfolg des Projekts könnte es sogar sein, dass uns in Zukunft weitere VR-Mods zu AAA-Titeln wie Cyberpunk 2077 oder Assassin's Creed Valhalla erwarten.

Somit bleibt abzuwarten, ob die VR-Mods eine echte Konkurrenz zu den Titeln für PSVR2 werden könnten. Bislang ist lediglich Pavlov Shack als Launch-Titel für PSVR 2 bekannt. Was wir sonst noch zum PSVR2-Headset wissen, könnt ihr im folgenden Artikel nachlesen:

PSVR2 für PS5 kommt: Sony nennt erste Details zu Technik und Release   72     5

Mehr zum Thema

PSVR2 für PS5 kommt: Sony nennt erste Details zu Technik und Release

Das ist Red Dead Redemption 2

Red Dead Redemption 2 ist ein Open-World-Actionspiel und spielt vor den Ereignissen von Red Dead Redemption. Das Spiel vom Entwickler Rockstar versetzt euch in die Rolle des Outlaws Arthur Morgan. Zusammen mit der berüchtigten Van der Linde-Gang ist er auf der Flucht vor der Justiz und Kopfgeldjägern. Gemeinsam hält sich die Gruppe mit Überfällen und anderen Gaunereien über Wasser.

Gameplay-technisch setzt RDR2 auf eine riesige Open World. Viele Elemente des Vorgängers kehren zurück, darunter auch die Slow-Motion-Funktion Dead Eye. Zudem hat man wieder ein eigenes Pferd, das diesmal - genau wie die Spielfigur selbst - über Statuseffekte wie beispielsweise Vertrautheit verfügt.

Welches Spiel hätte eurer Meinung nach eine VR-Mod verdient?

zu den Kommentaren (4)

Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.