GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.

Seite 2: Rock Band 3 im Test - Test für Xbox 360 und PlayStation 3

So viele Fans

Hier seht ihr das Zielmenü des Rock Band 3 Karrieremodus Hier seht ihr das Zielmenü des Rock Band 3 Karrieremodus

Nachdem ihr die Disc von Rock Band 3 in eure Konsole gelegt habt, werdet ihr nach dem Intro dazu aufgefordert, die Instrumente zu kalibrieren. Und siehe da, nachdem das geschehen ist, öffnet sich ein kleines Pop Up Fenster und ihr erhaltet Fans. Wie in Rock Band 2 sind die wieder die Währung im Spiel. Je mehr Fans ihr erhaltet, desto mehr Gegenstände wie Bekleidung oder Instrumente werden freigeschaltet. Neu ist allerdings, dass ihr für fast alles im Spiel Fans erhaltet. Egal ob ihr einen Rocker erstellt, eure Band benennt oder eben die Instrumente kalibriert. Möglich macht dass der neue Karrieremodus, indem ihr Ziele, wie das meistern einer Songliste, erfüllen müsst. Die Karriere erstreckt sich jedoch über alle Spielmodi. Wenn ihr also im Freien Spiel einen Song schafft, wird euch dieser im Zielmenü angerechnet.

» Video: Die Instrumente von Rock Band 3

Für jeden etwas dabei

Offline können bis zu sieben Spieler gleichzeitig rocken. Drei Sänger und vier Instrumentalisten. Offline können bis zu sieben Spieler gleichzeitig rocken. Drei Sänger und vier Instrumentalisten.

Die Songauswahl ist mit einem Wort: partytauglich. Denn die Entwickler haben stark darauf geachtet, von jeder Musikrichtung etwas mit auf die Scheibe zu packen. Das geht von Heavy Metal (»Before I Forget« von Slipknot), über Classic Rock (»I can see for Miles« von The Who), bis hin zu New Wave (»Don’t stand so close to me« von The Police). Allerdings wurde etwas zu sehr auf Partytauglichkeit gesetzt. Was »Rehab« von Drogenkönigin Amy Winehouse bei einem Spiel das Rock Band heißt verloren hat, wird wohl für immer das Geheimnis von Harmonix bleiben.

2 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (16)

Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.