Sekiro - Für diesen versteckten Boss gibt's eine Trophäe

Die meisten Bossgegner in Sekiro trefft ihr automatisch, wenn ihr euch gut umseht. Ein paar sind jedoch schwer zu finden. Wir helfen euch dabei

von Maximilian Franke,
03.07.2019 11:52 Uhr

Ein Boss, für den ihr eine Trophäe bekommt, ist gar nicht so leicht zu finden.Ein Boss, für den ihr eine Trophäe bekommt, ist gar nicht so leicht zu finden.

Typisch für From Software nehmen Bosskämpfe eine wichtige Rolle in Sekiro: Shadows Die Twice ein. Neben den zahlreichen Minibossen, von denen einige in anderen Spielen bereits als Endgegner tauglich wären, sind es vor allem die "großen" Bosse, die euch das Leben schwer machen werden.

Die meisten von Ihnen findet ihr, wenn ihr euch aufmerksam umseht, oder müsst sogar innerhalb der Story an ihnen vorbei. Wie auch in Dark Souls und Bloodborne gibt es aber Gegner, die ihr nicht so einfach entdecken werdet.

ACHTUNG SPOILER
Aus gegebenen Anlass seid ihr hiermit gewarnt: Wir verraten in diesem Artikel keine Details zu Storywendungen oder Bossgegnern, die für den Verlauf der Handlung eine Rolle spielen. Hier geht es lediglich darum, wie ihr eine bestimmte Trophäe, bzw. Achievement bekommt. Der Name des Bosses und sein Fundort werden demnach genannt.

Es geht nicht von Anfang an

Bevor ihr den versteckten Boss erreichen könnt, müsst ihr einen bestimmten Punkt in der Geschichte erreichen. Keine Sorge, wir verraten hier keine Details. Ihr werdet den Moment erkennen, sobald es soweit ist.

Sobald Ereignis X stattgefunden hat, ändert sich in der Welt von Sekiro einiges, was die Levelstrukturen und begehbaren Wege betrifft. Erst durch diese Änderungen könnt ihr den Bosss erreichen, vorher braucht ihr also gar nicht nach ihm zu suchen.

Dämon des Hasses. Die kurze Antwort ist: Der Dämon ist genau da, wo ihr bereits gegen Gyobu Masataka Oniwa gekämpft habt. Das ist der erste richtige Boss auf den ihr trefft - der Reiter mit Lanze. Das Problem ist nur, dass der reguläre Weg nun versperrt ist. Ihr könnt euch nur noch direkt über eine Figur des Bildhauers zu ihm teleportieren, die ihr im Ashina Umland findet.

Am besten startet ihr bei der Figur "Ashina Burg - Kuros Raum" und klettert von dort durchs Fenster auf das Dach der Burg. Springt nun nach links über die Dächer, dort wo anfangs die feindlichen Tengu auf euch gelauert haben. Am Rand der Burg seht ihr einen Flugdrachen, an dem ihr den Greifhaken verwenden könnt.

Dieser lässt euch die Straße rechts der Burg erreichen. Folgt ihr der Straße ein Stück, werdet ihr merken, dass es eine neue Brücke gibt, die ihr überqueren müsst. Ihr seid nun wieder im Anfangsgebiet, in dem ihr schon gegen den angeketteten Oger und einen General-Miniboss gekämpft habt.

Lauf das gesamte Gebiet einfach zurück. Es gibt viele Gegner, aber ihr könnt an allen vorbeisprinten. Am Ende des Gebietes findet ihr eine Figur des Bildhauers vor einem brennenden Tor. Diese teleportiert euch direkt zum Bossgegner.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen