Splinter Cell - Jade Raymond arbeitete an neuen Konzepten, bevor sie Ubisoft verließ

Um welche Konzepte es sich genau handelte, wollte Raymond im Interview nicht preisgeben.

von Tobias Veltin,
27.12.2018 13:15 Uhr

Über einen neuen Splinter Cell-Teil wird regelmäßig spekuliert.Über einen neuen Splinter Cell-Teil wird regelmäßig spekuliert.

Entwicklerin Jade Raymond hat in einem Interview mit Gamereactor über ihre Arbeit in der Videospielbranche gesprochen und dabei auch das Thema Splinter Cell angerissen.

Demnach hätten sie und ihr Team vor ihrem Weggang von Ubisoft bereits ein neues Design/Konzept vorliegen gehabt, an dem sie gearbeitet hätten und das sie auch machen wollten.

"There is a design that we actually had and worked on and would have wanted to make [...]"

Um was es sich bei dem Konzept genau gehandelt habe, wollte die Entwicklerin nicht verraten, schließlich würde sie nicht mehr bei Ubisoft arbeiten.

Raymond hatte das Unternehmen 2014 verlassen und danach bis Oktober 2018 für Electronic Arts gearbeitet.

Regelmäßig Spekulationen über neuen SC-Teil

Ob an dem von Raymond erwähnten Konzept weitergearbeitet wurde und ob dies in irgendeinem Zusammenhang mit einem bislang noch unangekündigten Splinter Cell-Titel steht, ist nicht bekannt.

Seit dem Release von Splinter Cell: Blacklist im Jahr 2013 ist es still geworden um die Stealth-Serie mit Hauptakteur Sam Fisher, seitdem wird regelmäßig über einen möglichen neuen Teil spekuliert.

Neuer Splinter Cell-Teil
Eines Tages werdet ihr "etwas sehen", verspricht Ubisoft


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen