Splinter Cell: Remake des Stealth-Klassikers angekündigt

Ubisoft bringt Sam Fisher endlich zurück! Alle Infos zum Release und wer für die Entwicklung verantwortlich ist, erfahrt ihr hier.

von Dennis Michel,
15.12.2021 18:22 Uhr

Ja, Splinter Cell kriegt wirklich ein Remake. Ja, Splinter Cell kriegt wirklich ein Remake.

Wir haben nicht den ersten April, das ist kein Scherz, Ubisoft bringt endlich Sam Fisher zurück auf die große Bühne. Wie in einem offiziellen Artikel auf Ubisoft.com zu lesen, bekommen wir ein vollwertiges Remake von Tom Clany's Splinter Cell, dem Schleichklassiker aus dem Jahr 2002.

Gibt es bereits einen Releasetermin? Von der Veröffentlichung des Spiels sind wir leider noch weit entfernt. Bestätigt ist lediglich, dass Ubisoft das Projekt freigegeben hat und sich die Entwicklung noch in einer sehr frühen Phase befindet.

Alle Infos zum Splinter Cell-Remake

Laut Mikel Reparaz von Ubisoft.com wird das Remake von der Niederlassung in Toronto mit Hilfe der Snowdrop-Engine entwickelt, die bereits in Avatar: Frontiers of Pandora und Ubisofts' neuem Star Wars-Spiel zum Einsatz kommt.

(Die Engine wird genutzt) um Current-Gen-Optik und -Gameplay zu liefern, sowie die bekannten Licht-und Schatteneffekte, für die Splinter Cell bekannt ist.

Remake oder Remaster? Laut Entwickler Matt West handelt es sich um ein Remake, da das Spiel von Grund auf neu entwickelt wird, dabei allerdings dem linearen Original treu bleibt, es beispielsweise keine Open World gibt.

Zwar sollen sich Fans der ersten Stunde sofort wohl fühlen, für eine neue Generation an Spieler*innen sollen jedoch Komfortfunktionen ergänzt werden. Welche das genau sind und was sich konkret im Vergleich zum Original ändert, auf diese Infos müssen wir wohl noch eine ganze Weile warten.

Gerücht um ein Open World-Splinter Cell zerschlagen

Dass ein neues Splinter Cell kommen soll, darüber haben wir bereits Ende der letzten Woche berichtet. Das Gerücht stammte aus der Feder von Branchen-Insider Tom Henderson. Der große Unterschied: Henderson sprach in seinem Tweet von einer Open World und einer "Version von Assassin's Creed, die mehr auf Stealth setzt". Die Spielwelt sollte zudem dem Open Hub-Ansatz von Halo Infinite gleichen. Diese Meldung dürfte mit der Ankündigung eines linearen Remakes hinfällig sein.

Splinter Cell bekommt eine Neuauflage. Freut ihr euch darauf, den Stealth-Klassiker erneut oder zum ersten Mal zu spielen?

zu den Kommentaren (94)

Kommentare(94)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.