Star Wars: Battlefront - DICE kritisiert negative Berichterstattung

Das Entwicklerstudio DICE fühlt sich offenbar ungerecht behandelt. Einer der Entwickler moniert die negative Berichterstattung der Gaming-Presse rund um Star Wars: Battlefront.

von Tobias Ritter,
11.05.2015 13:33 Uhr

Die Berichterstattung rund um Star Wars: Battlefront war zuletzt eher von negativen Themen geprägt. DICE übt am verhalten der Presse nun Kritik.Die Berichterstattung rund um Star Wars: Battlefront war zuletzt eher von negativen Themen geprägt. DICE übt am verhalten der Presse nun Kritik.

Die Marketing-Maschinerie rund um das kommende Star Wars: Battlefront hat zu Beginn die eine oder andere Fehlzündung gehabt. Die Schuld dafür sieht das Entwicklerstudio DICE jedoch weniger bei sich selbst sondern viel mehr bei anderen: Die Presse versuche nur allzu oft, eigentlich harmlose Neuigkeiten mit einer negativen Aufmachung zu verkaufen, findet etwa der Lead-Level-Designer Dennis Brännvall bei Twitter.

Wenn man beispielsweise ankündige, auf ein Partnersystem zu setzen, dann laute die Schlagzeile: Sie haben die Squads entfernt. Und als man bekannt gegeben habe, dass in Star Wars: Battlerfront das Zielen aus der Hüfte ebenso möglich sei wie durch ein Zielfernrohr, habe es bloß geheißen: Sie haben Kimme und Korn entfernt.

Brännvall meint dahinter offenbar ein Muster zu erkennen. Als drittes Beispiel führt er nämlich die Ankündigung von Missionen und KI-Bots an. Das habe die Presse damit kommentiert, dass man seinem Entwicklerteam die Entfernung einer Solo-Kampagne aus dem Spiel vorgeworfen habe, so Brännvall.

Mittlerweile hat der Level-Designer einen Großteil seiner Twitter-Beiträge zwar wieder entfernt. So schnell vergisst das Internet aber ja bekanntlich nicht. Und ein Überbleibsel gibt es ebenfalls: Einen Tweet, in dem Brännvall der Gaming-Presse zwar seine Liebe gesteht, jedoch durchblicken lässt, dass derartige Wut-Überschriften seine Seele verletzen würden.

Star Wars: Battlefront - In-Engine-Trailer: So gut sieht Battlefront 3 aus 2:12 Star Wars: Battlefront - In-Engine-Trailer: So gut sieht Battlefront 3 aus

Star Wars: Battlefront - Screenshots ansehen


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen