Starfield: Bethesda-Mitarbeiter bestätigt geleakte Screenshots - mit seinem Shirt

Ein Starfield-T-Shirt zeigt ein Logo, das wir bereits aus einem Leak kennen. Damit dürfte die Echtheit der Screenshots bestätigt sein.

von Annika Bavendiek,
06.11.2020 15:34 Uhr

Zu Starfield gibt es bisher wenig Infos. Geleakte Screenshots geben immerhin einen ersten Einblick. Zu Starfield gibt es bisher wenig Infos. Geleakte Screenshots geben immerhin einen ersten Einblick.

Kleider machen nicht nur Leute, sondern können unter Umständen auch Informationen verraten. So zumindest bei Bethesdas SciFi-Rollenspiel Starfield, das sich seit 2015 in Entwicklung befindet, zu dem es aber bisher keine offiziellen Gameplay-Aufnahmen gibt. Dafür aber wohl inoffizielle, nachdem das T-Shirt von Ashley Cheng mit einem Logo geleakte Screenshots nun wohl verifiziert hat.

Starfield-Logo lässt kaum Zweifel

Vermutlich war da so von Ashley Cheng nicht beabsichtigt, aber mit seinem T-Shirt, dass er im The Develop: Star Awards 2020-Video anhatte, scheint er die vergangenen Leaks bestätigt zu haben. Denn sowohl auf den geleakten Screenshots als auch auf seinem Starfield-Shirt ist das gleiche Logo zu erkennen, das sich auch im Teaser-Trailer bereits erahnen lässt. Und da Cheng als Managing Director von Bethesda Game Studios sicherlich nur offizielles Merchandise trägt, dürfte sich die Frage um die Echtheit des geleakten Materials damit erübrigt haben.

Chengs Shirt und der Raumanzug auf dem geleakten Screenshot zeigen das gleiche Logo. Chengs Shirt und der Raumanzug auf dem geleakten Screenshot zeigen das gleiche Logo.

So richtig offiziell bestätigt wurde es von Bethesda zwar nicht, aber auch der Tweet von Pete Hines sieht weniger nach einem Dementi aus:

"Ja, ich mache mich daran, dir eins zu besorgen. Sobald ich eins für mich habe. *Hust hust*"

Link zum Twitter-Inhalt

Leaker gewinnt an Glaubwürdigkeit

Nachdem wir nun also davon ausgehen können, dass die geleakten Screenshots aus dem 2018er-Build von Starfield stammen, scheinen auch andere Informationen des Leakers glaubwürdiger zu werden. Wie unsere Kollegen der GameStar im Rahmen des Starfield-Leaks bereits berichtet haben, soll das Weltraum-Spiel dem Leaker nach 2021 erscheinen. Aber trotz dazugewonnener Glaubwürdigkeit sollten wir solche Informationen weiterhin mit Vorsicht genießen.

Sichere Details zu Starfield gab es dagegen von Game Director Todd Howard, auch wenn es seinen Aussagen nach noch dauert, bis es etwas zum Spiel zu sehen gibt:

Bethesda zerschlägt Hoffnung auf baldigen Starfield-Reveal: Das dauert noch   21     1

Mehr zum Thema

Bethesda zerschlägt Hoffnung auf baldigen Starfield-Reveal: Das dauert noch

Habt ihr jetzt noch Zweifel daran, dass die geleakten Screenshots echt sind? Wie glaubwürdig findet ihr den Release für 2021?

zu den Kommentaren (6)

Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.