Sucker Punch - Stellungnahme - »Übernahme hat keine Auswirkungen auf unsere Arbeit«

Chris Zimmerman von dem Entwicklerstudio Sucker Punch erklärt in einem Interview, dass sich die Übernahme seiner Firma durch Sony nicht negativ auf das Tagesgeschäft auswirken wird.

von Andre Linken,
03.08.2011 13:51 Uhr

inFamous 2 inFamous 2

Bereits gestern hatten wir darüber berichtet, dass Sony das Entwicklerstudio Sucker Punch (inFamous 2) übernommen hat. Einige Leute stehen dem Kauf noch immer etwas skeptisch gegenüber. Chris Zimmerman, seines Zeichens Mitgründer des Studios, sorgte jetzt jedoch im Rahmen eines Interviews für Beruhigung.

Laut seiner Aussage werde sich die Übernahme - wenn überhaupt - kaum auf das Tagesgeschäft von Sucker Punch auswirken. Jeder Mitarbeiter, der bereits seit einem Dutzend Jahren bei der Firma beschäftigt sei, stehe noch immer unter Vertrag. Man habe weiterhin dieselben Ziele und arbeite an denselben Projekten wie vor der Übernahme durch Sony. Der Kauf werde das Studio in die Postion bringen, um weiterhin an innovativen genrebestimmenden Inhalten zu arbeiten.

» Den Test von inFamous 2 auf GamePro.de lesen

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.