Die Switch hat laut Nintendo-Chef die Hälfte ihrer Lebenszeit erreicht

In der nahen Zukunft wolle man sich auf die aktuellen Modelle der Nintendo Switch konzentrieren, da sie sich großer Beliebtheit erfreuen.

von Jasmin Beverungen,
22.12.2020 09:39 Uhr

Die Switch und die Switch Lite erfreuen sich großer Beliebtheit. Die Switch und die Switch Lite erfreuen sich großer Beliebtheit.

Erst kürzlich dementierte Doug Bowser, seines Zeichens Geschäftsführer von Nintendo of America, dass wir demnächst eine Pro-Version der Nintendo Switch erwarten können. Durch die große Beliebtheit der Konsolen sei es nicht notwendig, auf eine Pro-Variante umzuschwenken. Deshalb wolle man sich in naher Zukunft auf die beiden bereits vorhandenen Modelle konzentrieren.

Im gleichen Interview mit Polygon erwähnt Doug Bowser Details aus dem Bericht über die Unternehmensführungspolitik von Nintendo für das aktuelle Fiskaljahr. Aus diesem geht hervor, dass Nintendo davon überzeugt ist, dass die Switch noch einige gute Jahre vor sich haben wird.

Switch steht im Zenit des Lebens

In diesem Bericht zum aktuellen Fiskaljahr berichtet Shuntaro Furukawa, Präsident von Nintendo, dass die Switch sich gerade erst auf der Hälfte ihres Lebenszyklus befinden würde.

Durch den Verkauf von mittlerweile über 60 Millionen Einheiten habe man eine Grundlage geschaffen, um das Geschäft rund um die Switch auch für die Zukunft zu sichern. Dies sei bei vorherigen Hardwareplattformen aus dem Hause Nintendo nicht möglich gewesen.

Eine Plattform, zwei Modelle: Mit der raschen Einführung der Switch Lite hätten Kund*innen zudem die Möglichkeit, zwischen zwei Modellen zu wählen und zu entscheiden, welche besser zu ihrem Lebensstil passt. Insgesamt betrachtet Nintendo die Switch und die Switch Lite jedoch als eine Plattform.

"Die Möglichkeit, unsere Softwareentwicklungsressourcen auf eine einzige Plattform zu konzentrieren, hat den Vorteil, dass wir eine Umgebung schaffen, die es uns ermöglicht, noch einzigartigeres Entertainment zu kreieren als bei früheren Plattformen."

Lebenszyklus deutlich verlängert

Dies sind einige Gründe, wieso man sich dazu entschieden hat, den Lebenszyklus der Switch zu verlängern. So erwähnt Bowser, dass Spieler*innen viele Neuerungen im Jahr 2021 erwarten dürfen, auch in Sachen Hardware.

Zum Vergleich: Der Lebenszyklus der Vorgängerkonsole, der Wii U, endete nach nur fünf Jahren. Dies dürfte vor allem an der mangelnden Beliebtheit der Heimkonsole liegen, weshalb zahlreiche Wii U-Spiele für Switch neu umgesetzt werden und als Ports erscheinen.

Über welche Titel wir uns im Jahr 2020 für die Nintendo Switch freuen konnten, das könnt ihr in der folgenden Übersicht nachschlagen:

Nintendo Switch-Spiele 2020: Release-Liste aller neuen Games   70     1

Mehr zum Thema

Nintendo Switch-Spiele 2020: Release-Liste aller neuen Games

Freut ihr euch über den verlängerten Lebenszyklus der Switch?

zu den Kommentaren (58)

Kommentare(58)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.