Team Bondi - L.A.-Noire-Enwickler ist insolvent

Das Gerücht hat sich bewahrheitet: Der Entwickler Team Bondi ist zahlungsunfähig und musste mittlerweile Insolvenz anmelden.

von Andre Linken,
01.09.2011 14:58 Uhr

Bereits im vergangenen Monat kam das Gerücht auf, dass der Entwickler Team Bondi in großen finanziellen Schwierigkeiten steckt (wir berichteten).

Wie die Webseite SmartCompany berichtet, ist das australische Studio tatsächlich zahlungsunfähig und musste Insolvenz anmelden. Am Dienstag dieser Woche wurde dem Unternehmen bereits ein Insolvenverwalter zugewiesen, der sich um die Abwicklung der Angelegenheit kümmern soll. Bisher unbestätigten Berichten zufolge laufen derzeit Übernahmegespräche mit dem Entwickler KMM Studios, der angeblich an einem Kauf interessiert ist. Zudem geht das Gerücht um, dass bereits einige Mitarbeiter von Team Bondi bei KMM Studios angeheuert haben.

Ob und in welcher Form sich die Insolvenz von Team Bondi auf die für den Herbst 2011 angekündigte PC-Version des Detektivspiels L.A. Noire oder neue DLCs (Downloadable Content) auswirken wird, ist bisher noch unbekannt. Die Rechte an der Marke befinden sich jedenfalls im Besitz von Rockstar Games.

» Den Test von L.A. Noire auf GamePro.de lesen

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.