Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Tekken Tag Tournament 2: Wii U Edition im Test - Jetzt mit Paul-Mario und Panda-Peach

Modus-Monster

Zu den bekannten Spielmodi (Arcade-Kampf, Geisterkampf, VS-Kampf, Team-Kampf, Zeitangriff, Überleben, Training, Kampflabor, Online-Modus u.v.m..) haben sich in der Wii U Edition noch einige neue Spezialmodi hinzugesellt.

Der Pilzjagd-Modus bietet euch die Möglichkeit, Kämpfe zu bestreiten, in denen Nintendo-typische Items wie Riesenpilze, Giftpilze und Sterne auftauchen. Esst ihr einen Pilz, wird euer Charakter größer und stärker, ist aber auch leichter zu treffen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Match Mario gegen Luigi, während im Hintergrund ein wuchtiger Remix der bekannten Mario-Melodie läuft? Kein Problem! Der Pilzjagd-Modus sorgt für gute Laune, transportiert das Nintendo-Flair perfekt ins Tekken-Universum und macht gerade mit Freunden unglaublich viel Spaß.

In Tekken-Ball müssen wir dem Gegner mit einem Ball Schaden zufügen, den wir zuvor ordentlich verprügeln.In Tekken-Ball müssen wir dem Gegner mit einem Ball Schaden zufügen, den wir zuvor ordentlich verprügeln.

Ähnlich gut ist auch der aus Tekken 3 bekannte Tekken-Ball-Modus, der in der Wii U-Version seine Rückkehr feiert. Darin gilt es, den Gegner mit einem Ball zu verletzten, der gekonnt über die Mittellinie des Spielfelds geschleudert werden muss, in dem man ihn ordentlich mit Schlägen und Tritten versorgt. Ein Turnier könnt ihr ebenfalls spielen.

Der dritte neue Modus ist der Tekken-Fans-Modus. Hier sponsert ihr Kämpfer mit euren hart verdienten Credits und erhaltet dafür neue Gegenstände, mit denen ihr sie ausrüsten könnt. Alles in allem fügen sich die neuen Modi perfekt in Tekken ein und machen jede Menge Spaß. Nintendo-Fans werden sich ein Grinsen das ein oder andere Mal nicht verkneifen können.

Optische Leckerbissen, akustisch aufs Maul

Die fast 30 Stages sehen optisch teilweise wirklich atemberaubend aus. Und auch im Hintergrund passiert eine Menge: Die jubelnden Zuschauer sorgen zum Beispiel für echte Ringatmosphäre. Neu hinzugekommen sind DLC-Karten wie »Moai Excavation«. Eine archäologische Ausgrabungsstätte in Chile.

Leider gibt es auch einige Levels, die nicht ganz so hübsch wie der Rest sind. Bestes Beispiel hierfür ist der »Sakura Schoolyard« in Tokyo, wo besonders die Bodentexturen unschön aussehen.

Tekken Tag Tournament 2 - Die Kämpfer ansehen

Die Kämpfer wiederum sind allesamt hervorragend animiert und bestechen durch ihre optische Vielfalt. Auch musikalisch ist Tekken Tag Tournament 2 ein echter Kracher: Der teils stark elektronisch angehauchte Soundtrack knallt ziemlich wuchtig aus den Boxen, aber auch epische Momente wie in der Stage »Moonlit Wilderness« sind vorhanden. Zudem könnt ihr frei bestimmen, welche Musik auf welcher Karte abgespielt wird.

Einziger kleiner Wehrmutstropfen im ansonsten hervorragend aussehenden Tekken Tag Tournament 2: Wii U Edition ist der fehlende 3D-Modus von Xbox 360 und PlayStation 3, dafür kann man das Spiel aber auch komplett auf dem Pad spielen. Ansonsten sieht der Titel auf der Wii U identisch aus und zeigt, dass nicht jede Portierung zwangsläufig schlechter aussehen muss, wie das negative Beispiel Batman: Arkham Citygezeigt hat.

2 von 3

zur Wertung



Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen