Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Test Drive Unlimited (Online-Nachtest)

Saubere Menüführung

Die Menüführung ist sehr komfortabel, und auch die Beteiligung ist ordentlich: Wir haben bei unseren Sessions höchstens ein paar Minuten warten müssen, bis wir zumindest drei oder vier Spieler gefunden haben. Auf der Strecke geht es dann zur Sache: Die Rennen, bei denen wir mitgefahren sind, liefen weitgehend flüssig, nur ein Teilnehmer ruckte wegen Lags über den Bildschirm. Menüführung und Modi sind den Entwicklern sehr gut gelungen: Ihr navigiert schnell durch alle Bildschirme und habt die Statistiken sofort im Blick. Außerdem gibt es einige nette Zusatzfeatures: So gründet ihr zum Beispiel »Clubs«, in denen ihr euch mit anderen Fahrern zusammenschließt. Bei den Testfahrten gab es keine technischen Probleme, wir haben allerdings von Verbindungsabbrüchen gehört. Der Hersteller Atari möchte sich dieser Thematik jedoch in Patch-Form annehmen: Wenn ihr das Spiel startet, wird ein Update geladen. Kostenlose Wagen gibt’s auch schon.

2 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.