Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: The Bard's Tale

Das kalkulierte Klischee

Natürlich gibt es in The Bard's Tale auch zahlreiche Bosskämpfe zu bestehen. Hier schlagen wir uns mit Herne herum, dem gefährlichen Hüter des Waldturms. Screen: Xbox Natürlich gibt es in The Bard's Tale auch zahlreiche Bosskämpfe zu bestehen. Hier schlagen wir uns mit Herne herum, dem gefährlichen Hüter des Waldturms. Screen: Xbox

Man erkennt erst auf den zweiten Blick, was The Bard's Tale von anderen aktuellen Action-Rollenspielen unterscheidet: Brian Fargo und sein Team haben eine witzige Parodie auf westliche Fantasy-Rollenspiele programmiert. Die Entwickler bedienen darin viele Klischees, um diese dann mit bissigem Humor durch den Kakao zu ziehen. Ein Beispiel: In einem Berggrab findet der Held das Skelett eines Wikingers, das starr auf einem Thron hockt und einen wichtigen Gegenstand in der Hand hält. Der Barde weiß natürlich Bescheid: Gelangweilt fragt er das Gerippe, wann es denn wieder zum Leben erwacht, um gegen ihn zu kämpfen. Nach einiger Zeit blinzelt der tote Wikinger und ärgert sich lautstark, dass der Barde ihm die Überraschung verdorben hat. Solche Szenen kommen am laufenden Band vor: Der Held führt Zwiegespräche mit dem Erzähler der Geschichte oder wird bei einer Quest von vier gleichnamigen Informanten veräppelt. Außerdem brechen die Entwickler mit einigen anderen Konventionen: Eingesammelte Schätze müssen nicht beim Händler verkauft werden, sondern verwandeln sich in eurem Gepäck direkt zu Gold.

2 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.