The Legend of Zelda - Aonuma über Wii-U- und neues 3DS-Zelda

Zelda-Macher deutet neuen Serienteil für Nintendos 3D-Handheld an und stellt abermals klar, dass die Wii-U-Demo nur eine Fingerübung war.

von Daniel Feith,
12.09.2011 11:40 Uhr

The Legend of Zelda - Wii-U-Technikdemo The Legend of Zelda - Wii-U-Technikdemo

In einem Interview mit dem US-Magazin Game Informer deutet Eiji Aonuma, der Kopf von Nintendos Zelda-Entwicklerteam an, dass ein neuer Serienteil für Nintendos Handheld 3DS geplant sei. Das Team sei bereits weiter, als nur über ein neues The Legend of Zelda für Nintendo 3DS nachzudenken. Es werde ein »sehr interessantes« Projekt für den 3DS, ein Spiel »in dem die 3D-Technik etwas bedeute«.

Bisher ist für den 3DS nur The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D, das Remake des N64-Klassikers erschienen. Ocarina of Time 3D erzielte Höchstwertungen in der Presse (GamePro-Wertung: 93% - zum Test) und verkaufte sich öfter als jeder andere 3DS-Titel.

Für die Vorgängerkonsole Nintendo DS sind bisher zwei Zelda-Titel erschienen: Zelda: Phantom Hourglass und Zelda: Spirit Tracks.

Zur auf der E3 gezeigten Technikdemo eines Zelda-Spiels für Wii U stellt Aonuma abermals klar, dass es sich nicht um erste Szenen aus einem in Arbeit befindlichen Spiel handele:

»Die Demo, die wir auf der E3 gezeigt haben, war nicht mehr als eine grobe Idee, wie es aussähe, wenn wir ein Zelda-Spiel in HD machen würden. Wir interessieren uns mehr dafür, die Power der Wii U auszuloten und herauszufinden wie wir ihre Stärken so nutzen, dass wir etwas machen können, das es in bisher keinem Zelda-Spiel gab. [The Legend of Zelda: Skyward Sword (das kommende Wii-Zelda - Anm.d.Red.)] ist ein erster Schritt, den Leuten zu zeigen, wie sich die Zelda-Serie weiterentwickeln kann.«

Mehr zum Wii-Zelda The Legend of Zelda: Skyward Sword lest ihr demnächst auf GamePro.de

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.