The Town Of Light - Entwickler unterstützt Hilfsorganisationen für psychische Krankheiten

Die Entwickler des Adventures The Town Of Light haben angekündigt, ab jetzt 25 Prozent aller digitalen Einnahmen des Spiels zu spenden. Der Erlös geht an verschiedene Hilfsorganisationen, die sich psychischer Erkrankung widmen.

von Imanuel Thiele,
18.08.2017 15:30 Uhr

In The Town Of Light geht es vor allem um die unmenschliche Behandlung von Patienten einer Nervenheilanstalt.In The Town Of Light geht es vor allem um die unmenschliche Behandlung von Patienten einer Nervenheilanstalt.

Das Horror-Adventure The Town Of Light ist schon seit Anfang Juni für PS4, Xbox One und PC erhältlich, und hat bei uns im Test einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Darin durchlebt ihr die Vergangenheit einer Nervenheilanstalt-Patientin erneut und erfahrt dabei allerlei verstörende Details über die Behandlung in besagter Heilanstalt.

Mehr:The Town of Light - Der Horror einer wahren Geschichte

Entwickler LKA hat nun zusammen mit Publisher Wired Productions angekündigt, ab sofort eine Kampagne für psychische Gesundheit von Take This, einer Hilfsorganisation, zu unterstützen.

25 Prozent aller digitalen Verkäufe von The Town Of Light werden an wohltätige Organisationen gespendet.25 Prozent aller digitalen Verkäufe von The Town Of Light werden an wohltätige Organisationen gespendet.

Dafür sollen bis zum 6. September 25 Prozent aller digitalen Erlöse von The Town Of Light an Take This und andere Hilfsorganisationen gehen. In der Pressemitteilung heißt es dazu:

"Diese Aktion ist der Beginn einer großen Kampagne, die dabei helfen soll Aufmerksamkeit auf das Thema geistige Gesundheit zu lenken. Weiterhin wird Geld in den Fonds von Take This, Inc. fließen, um deren wichtige Angebote zur Aufklärung über das Thema zu unterstützen."

Wie findet ihr diese Aktion?

The Town of Light - Trailer: Horrorspiel kommt auch für PS4 & Xbox One 2:03 The Town of Light - Trailer: Horrorspiel kommt auch für PS4 & Xbox One


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen