Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Tiger Woods PGA Tour 11 im Test - Test für Wii

Die Evolution nach der Revolution: Wie es EA Sports gelingt, den beinahe perfekten Vorgänger dank neuer Modi weiter zu verbessern.

von Daniel Feith,
01.07.2010 13:02 Uhr

Tiger Woods PGA Tour 11: Die Spieler sind im Cartoon-Look gehalten Tiger Woods PGA Tour 11: Die Spieler sind im Cartoon-Look gehalten

Mit Tiger Woods PGA Tour 2010 (zum Test) lieferte Electronic Arts im vergangenen Jahr das beste Sportspiel für Nintendos Wii ab. Die Wii-MotionPlus-Steuerung funktionierte perfekt, auch optisch spielte der Vorjahres-Tiger in der Wii-Oberklasse. Mit Tiger Woods PGA Tour 2011 legt EA Sports in diesem Jahr trotzdem noch eins drauf – mit noch realistischerer Steuerung und motivierenden neuen Spielmodi.

» Test-Video zu Tiger Woods PGA Tour 2011 ansehen

Tiger Woods PGA Tour 11: Im True View-Modus blickt ihr auf euren Schläger hinunter. Tiger Woods PGA Tour 11: Im True View-Modus blickt ihr auf euren Schläger hinunter.

Mit der verbesserten Schwungsteuerung gehen die Entwickler einen weiteren Schritt weg vom Sportspiel und hin zur Golfsimulation. Im neuen Tour-Pro-Modus fragt die Wii nicht nur die Geschwindigkeit eures Schlags ab, sondern auch Faktoren wie die Lage des Balls, die Schwungebene und die Rotation eures Körpers. Das Ergebnis ist verblüffend realitätsnah, dürfte aber gerade bei Anfängern für Frust sorgen. Ein sauberer, gerader Schlag erfordert eben eine Menge Übung. Wem der blinkende Zielkreis immer zu unrealistisch war, der darf diesen nun dank »True Aim« abschalten. In diesem Modus wählt ihr anhand von Entfernungsmarkierungen auf der Spielbahn den richtigen Schläger und seht erst dann, wo euer Ball gelandet ist, wenn der nächste Schlag ansteht – wie beim echten Golf eben.

Tiger Woods PGA Tour 11: True View

Tiger Woods PGA Tour 11: Wie rechts unten zu erkennen, haben wir diesen Schlag verzogen. Tiger Woods PGA Tour 11: Wie rechts unten zu erkennen, haben wir diesen Schlag verzogen.

Nur auf der Wii gibt es in Tiger Woods PGA Tour 2011 zudem den True View-Modus. In diesem seht ihr beim Schwung nicht euren Golfer, sondern den Ball durch dessen Augen. So verfolgt ihr genau wie sich euer Schläger beim Schwung bewegt und wo ihr den Ball trefft. Die Kombination aller neuen Modi sorgt für eine nahezu perfekte Simulation des Golfsports auf der Wii, ist aber nur für Profis geeignet. Natürlich lassen sich die ultrarealistischen Modi aber auch zugunsten von mehr Zugänglichkeit und schnelleren Erfolgserlebnissen abschalten

1 von 4

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen