Two Worlds 2 - PlayStation 3-Verzögerung - Topware-Chef ungehalten

Ginge es nach dem Topware-Boss, wäre die PS3-Version von Two Worlds 2 bereits erhältlich. Der CEO findet aber bei Sony einen Schuldigen und reagiert gelinde gesagt unzufrieden.

von Daniel Feith,
10.11.2010 17:57 Uhr

Two Worlds 2 Two Worlds 2

Die Xbox 360-Version des Rollenspiels Two Worlds 2 steht seit heute im Laden. Auf die PlayStation 3-Fassung müssen Rollenspiel-Fans aber noch einige Tage warten, offiziell erscheint der Titel für die PS3 erst am 18. November. Damit ist der Dirk P. Hassinger, der CEO des zuständigen Publishers Topware, äußerst unzufrieden.

Two Worlds 2 Two Worlds 2

In einigen deutlichen Forenposts zum Thema gibt Hassinger die Schuld für die Verzögerung Sony, die, so wörtlich »zu lange für die Produktion brauchen, weil dort überwiegend faule Säcke arbeiten«. Sony bestehe darauf, Datenträger für die PlayStation 3 in eigens dafür ausgewählten Presswerken herzustellen. Eine Sony-Mitarbeiterin bezeichnet Hassinger in weiteren Posts als »Tante« und »Kuh«.

Der CEO ist so unzufrieden, dass er offen zugibt, mit seinen Äußerungen bewusst die Beziehung zwischen Topware und Sony aufs Spiel zu setzen.

Den Test zur Konsolenfassung von Two Worlds 2 findet ihr in Kürze hier auf GamePro.de. Wie gut die PC-Version geworden ist, lest ihr im Test der GameStar-Kollegen.

zu den Kommentaren (4)

Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.