Ubisoft - Publisher reicht Klage gegen die Black Eyed Peas ein

Der Publisher Ubisoft hat eine Klage gegen die Black Eyed Peas und die Firma BEP Music LLC eingereicht. Dabei geht es um eine Schadensersatzforderung in Höhe von einer Million Dollar.

von Andre Linken,
17.10.2012 15:07 Uhr

Ubisoft verklagt derzeit die Black Eyed Peas.Ubisoft verklagt derzeit die Black Eyed Peas.

Zwischen dem Publisher Ubisoft und der bekannten Band »Black Eyed Peas« kommt es zu einem Rechtsstreit. Wie aus einem aktuellen Bericht des Courthouse News Service zu entnehmen ist, hat Ubisoft vor kurzem eine Klage gegen die Black Eyed Peas und die Firma BEP Music LLC eingereicht.

Inhalt dieses Rechtsstreits ist allem Anschein nach die iOS-Version des Tanzspiele The Black Eyed Peas Experience . Dieses war vertraglich zwischen den beiden Firmen vereinbart, doch trotz mehrerer Aufforderungen seitens Ubisoft hat sich BEP Music LLC bis heute nicht zur Freigabe des Spiels geäußert.

Aus diesem Grund reichte Ubisoft jetzt eine Klage ein und fordert eine Schadensersatzzahlung in Höhe von einer Million Dollar. Wir halten euch bezüglich dem Verlauf und Ausgang dieses Rechtsstreits natürlich auf dem Laufenden.

The Black Eyed Peas Experience - Screenshots ansehen


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen