Valheim: Kommt der Survival-Hit auch für PS4/PS5, Xbox und Switch?

Auf dem PC ist das Survival-Abenteuer derzeit in aller Munde. Die Entwickler*innen verraten schon jetzt, wie es um eine mögliche Konsolenumsetzung steht.

von Tobias Veltin,
11.03.2021 11:33 Uhr

Valheim gibt es bislang nur auf dem PC. Valheim gibt es bislang nur auf dem PC.

Update vom 11. März: An den Plänen der Valheim-Macher hat sich zwar nichts geändert, aber jetzt hat sich das erste Entwicklerstudio gemeldet, die Lust hätten, den Steam-Hit zu portierten. Panic Button, die für ihre technisch sehr gelungenen Switch-Ports bekannt sind, haben Interesse daran geäußert, Valheim für Nintendos Hybrid-Konsole umzusetzen.

Mehr dazu findet ihr hier:

Valheim auf Nintendo Switch: Panic Button will den Steam-Hit portieren   6     0

Mehr zum Thema

Valheim auf Nintendo Switch: Panic Button will den Steam-Hit portieren

Originalmeldung: Bislang ist Valheim, das Survival-Spiel von Publisher Coffee Stain und Entwickler Iron Gate ausschließlich auf dem PC erhältlich. Dort allerdings mit großem Erfolg. Denn fast vom Early Access-Release Ende Januar an setzte sich der Titel an die Spitze der Steam-Charts und es hagelte bereits etliche positive Rezensionen für das Survival-Spiel, das in einem von der nordischen Mythologie inspirierten Fantasy-Szenario angesiedelt ist.

Doch während sich PC-Spieler*innen bereits fleißig in der namensgebenden Welt Valheim tummeln dürfen, stellt sich natürlich zwangsläufig die Frage, ob das populäre Survival-Spiel auch seinen Weg auf die Konsolen, also PS4/PS5, Xbox Series X/S und One sowie die Nintendo Switch finden wird.

Entwickler*innen geben im FAQ eine erste Antwort

Wie es um eine Umsetzung bestellt ist, lässt sich auf der Website zu Valheim nachlesen, wo das Team von Iron Gate auch zahlreiche weitere Fragen zum Spiel beantwortet. Dort heißt es:

"Valheim wird für Windows und Linux über Steam erscheinen. Eine Mac-Version wird veröffentlicht, wenn es eine signifikante Nachfrage dafür gibt. Derzeit gibt es keine Pläne, das Spiel für andere Plattformen zu veröffentlichen aber wir werden Konsolenversion in der Zukunft nicht ausschließen."

Demnach werden wir zumindest in der näheren Zukunft also keinen Konsolen-Release von Valheim erleben. Das ist allerdings auch verständlich, schließlich wird sich das Team zunächst auf die Early Access-Version konzentrieren und dieser bis zum "fertigen" Release, der irgendwann 2021 passieren soll, noch ordentlich Feinschliff geben.

Was nicht ist, kann ja noch werden: Angesichts des aktuellen Erfolges von Valheim würde es uns aber schwer wundern, wenn Iron Gate nicht schon jetzt verstärkt eine Konsolenversion in Betracht ziehen würde. Wir haben dementsprechend eine Anfrage an das Studio gestellt und werden den Artikel updaten, sobald wir eine Antwort erhalten haben.

Das ist Valheim

Wie schon in etlichen Survival-Spielen zuvor ist es auch in Valheim unsere Aufgabe, unseren Charakter hochzuleveln und - natürlich - zu überleben. Das passiert in einer bei jedem Durchgang prozedural generierten Spielwelt, in der es anfangs um Kleinigkeiten wie das Herstellen einer einfachen Behausung und der Beschaffung von Nahrung geht.

Je nachdem, was unser Charakter tut, verbessert er sich in den entsprechenden Kategorien, neben Crafting sind auch Kämpfe eine wichtige Spielmechanik in Valheim. Zu den Besonderheiten des Spiels zählen das für einen Titel dieser Art ziemlich ausgeklügelte Physiksystem und die etwas altbacken wirkende Grafik, die aber durchaus ihren Charme hat.

Mehr zu Valheim erfahrt ihr im Eindrucksartikel der Kolleg*innen von MeinMMO.

Wünscht ihr euch auch eine Umsetzung von Valheim für die Konsolen?

zu den Kommentaren (4)

Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.