GameStars 2019

Verschollenes PS4- & Switch-Spiel erscheint endlich nach 9 Jahren

Manchmal passiert es, dass es viele Jahre sehr still um ein Spiel wird. Genau so ein verschollener Titel erscheint jetzt nach neun Jahren in Europa.

von Sebastian Zeitz,
09.01.2020 12:18 Uhr

Nach neun Jahren erscheint bei uns endlich das Katastrophen-Spiel Disaster Report 4. Nach neun Jahren erscheint bei uns endlich das Katastrophen-Spiel Disaster Report 4.

Wer kennt es nicht: Ein Spiel wird angekündigt, Spieler freuen sich darauf, dann die Verschiebung und auf einmal ist es eingestellt. So erging es den Fans von Disaster Report 4: Summer Memories, das jetzt nach neun Jahren endlich seinen Weg zu uns finden wird.

Was lange währt, wird endlich gut

Der Publisher NIS America hat immer wieder kleine Perlen in seinem Portfolio. Dazu gehört auch das lange verschollene Action-Adventure Disaster Report 4, das jetzt für eine Veröffentlichung am 7. April für PlayStation 4 und Nintendo Switch bestätigt wurde.

Warum hat es so lange gedauert? Disaster Report 4 wurde aus einem sehr ernsten und traurigen Grund so weit nach hinten verschoben. Ursprünglich für die PlayStation 3 geplant, wurde das Spiel auf Frühling 2011 verschoben. Wenige Tage nachdem ein großes Erdbeben sowie ein Tsunami die Tohoku-Region in Japan getroffen hat, wurde die Entwicklung am 14. März 2011 eingestellt.

Erst durch hartnäckiger Nachfrage der Fans wurde das Spiel im November 2015 erneut angekündigt. Ende 2018 erschien das Spiel in Japan für die PS4, September 2019 war dann die Switch-Version an der Reihe. In Europa erscheinen beide Versionen gleichzeitig am 7. April.

So sieht im Spiel die Stadt nach einem Erdbeben aus. So sieht im Spiel die Stadt nach einem Erdbeben aus.

Darum geht's: Der vierte Teil der Disaster Report-Serie ist zwar augenscheinlich ein Action-Adventure, je nach persönlichen Ängsten kann es jedoch eines der beklemmendsten Horrorspiele werden. Der Hauptcharakter kann dabei vom Spieler individualisiert gestaltet werden. Im Spiel müsst ihr unter anderem nach einem Erdbeben den Weg aus einer in sich zusammenfallenden Stadt finden. Im weiteren Verlauf kommen auch noch andere Naturkatastrophen hinzu.

Bei einer solchen Katastrophe steht auch der Zerfall der Gesellschaft auf der Tagesordnung. Deshalb müsst ihr in Disaster Report 4 immer wieder Entscheidungen treffen, die einen selbst oder die NPCs um einen herum beeinflussen werden. Zum Beispiel müsst ihr durch Dialogoptionen mit Händlern um den Wucherpreis einer Wasserflasche feilschen oder einen Mann vor einem vermeintlichem Yakuza-Mitglied schützen.

Optionaler VR-Modus: Disaster Report 4 kommt auch mit einem Modus exklusiv für PSVR-Besitzer. In diesem könnt ihr hautnah die Umgebungen und die Katastrophen erleben. Spielerisch solltet ihr von der VR-Erfahrung aber nicht viel erwarten. Es ist lediglich ein von selbst ablaufendes Video.

So sieht das Gameplay von Disaster Report 4 aus:

1:51

Auf diese Spiele dürft ihr euch 2020 freuen:


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen