What the Golf ist Golf für alle, die Golf langweilig finden

Ihr wüsstet nicht, warum ihr euch mit einem Golf-Spiel beschäftigen solltet? Perfekt, dann könnte What the Golf tatsächlich das richtige Spiel für euch sein.

von Hannes Rossow,
07.06.2020 10:50 Uhr

In What the Golf ist nichts so, wie es scheint. In What the Golf ist nichts so, wie es scheint.

Genre: Puzzle/Sport Entwickler: Triband Plattform: Nintendo Switch, PC, iOS Release: bereits verfügbar

Golf-Spiele sind so eine Sache. Wer nicht gerade ein Faible für den Sport der Besserverdienenden hat, wird sich vermutlich nicht sonderlich für Videospiele interessieren, in denen wir kleine weiße Bälle in weit entfernte, ebenfalls kleine Löcher bugsieren müssen. Ja, auch What the Golf ist im Kern ein Golf-Spiel und trotzdem habt ihr absolut keine Ahnung, worauf ihr euch hier einlasst.

Der Name deutet es schon: What the Golf ist kein herkömmliches Golf-Spiel, sondern lediglich ein von Golf inspiriertes Puzzle-Abenteuer voller wahnwitziger Ideen, überdrehtem Humor und Anspielungen auf die Videospiel-Branche. Anstatt die üblichen Minigolf-Kurse abzuarbeiten, stellt euch What the Golf in jedem Puzzle/Mini-Spiel vor eine komplett neue Herausforderung. Langweilig wird euch hier garantiert nicht.

Egal ob Portal, Super Mario oder Angry Birds – in What the Golf hagelt es Easter Eggs. 1:18 Egal ob Portal, Super Mario oder Angry Birds – in What the Golf hagelt es Easter Eggs.

Was macht What the Golf so besonders?

Der Einfallsreichtum! Geht es zu Beginn der etwa fünfstündigen Kampagne tatsächlich noch darum, einen Golfball mit einem Golfschläger in ein Loch zu schlagen, zieht das Team von Triband schon bald andere Seiten auf. Plötzlich müssen wir den Golfspieler in bester Ragdoll-Manier über den Platz pfeffern. Oder sogar das Loch selbst.

What the Golf ist eine große Parodie auf Golf, in der es um alles geht außer Birdies, Eagles oder Hole in Ones. Es dauert nicht lange, bis kaum noch Verweise auf echtes Golf zu entdecken sind. Mal steuern wir Raketen und müssen Katzen in die Luft jagen, mal fahren wir ein Auto durch einen Wald an explodierenden Fässern und mal verschießt unser Golfball in 2D-Ansicht Greifhaken und wir hangeln uns über Abgründe hinweg.

Jedes der zahllosen Mini-Puzzles in What the Golf hat einen besonderen Twist, irgendeine verrückte Idee, die das Spielkonzept noch einmal auf den Kopf stellt. Gleichzeitig ist (fast) jedes "Loch" aber auch in unter einer Minute zu schaffen. Und egal wie abstrus die Level teilweise sind - die simple Steuerung bleibt unverändert. Mit dem linken Analogstick wird gezielt und mit der B-Taste wird geschossen. Nur wird halt nicht immer nur "gezielt" oder "geschossen".

Glaubt es oder nicht, aber das ist ein Screenshot aus einem Golf-Spiel. Glaubt es oder nicht, aber das ist ein Screenshot aus einem Golf-Spiel.

Für wen ist What the Golf interessant?

What the Golf könnte genau euren Geschmack treffen, wenn ihr auf kleine, aber charmante Puzzle-Spiele steht, die euch mit kreativen Einfällen überraschen. Zwar sind die Puzzles nicht immer schwer zu durchschauen und oft auch schnell erledigt, ihr könnt euch allerdings nie auf bleibende Regeln verlassen. What the Golf bleibt bis zur allerletzten Sekunde unvorhersehbar.

Party-Golf im Koop: Eine echte Story solltet ihr von der Kampagne allerdings nicht erwarten. Der Story-Mode lässt euch ein Golf-Labor erkunden, in denen es von Golf-Experimenten nur so wimmelt. Eine übergreifende Geschichte gibt es dabei aber nicht wirklich. Dafür gibt es mit dem sogenannten Party Mode noch einen zusätzlichen Block an Golf-Experimenten, die für Zwei-Spieler-Koop-Sessions zugeschnitten sind.

Und wer es wirklich knackig mag, darf alle Löcher auch in höheren Schwierigkeitsgraden angehen. Und auch dann findet What the Golf immer noch einen Weg, das Gameplay zu verändern.

Was gefällt uns, was nicht?

What the Golf ist bereits für die Nintendo Switch verfügbar, ihr könnt euch also kurzerhand selbst ein Bild machen. Wir fassen unsere Eindrücke für euch in unserer Pro- und Contra-Liste zusammen:

PRO

CONTRA

abwechslungsreiche Rätsel

Look ist oft zu minimalistisch

viele Easter Eggs

witzige Physik-Spielereien

kaum enden wollender Einfallsreichtum

GamePro-Einschätzung

Hannes Rossow
@Treibhausaffekt
Mir fällt es sehr schwer, What the Golf aus der Hand zu legen. Die schiere Masse an einfallsreichen Spielideen erzeugt eine immense Neugier auf das nächste Golf-Experiment. Enttäuscht wurde ich dabei nie - immer wieder gab es komplett wahnwitzige Überraschungen, die ich euch hier aber nicht spoilern möchte. In What the Golf steckt so viel mehr als es den Anschein macht und ich empfehle euch, selbst auf Entdeckungstour zu gehen.

zu den Kommentaren (10)

Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen