World Cyber Games 2007 - Weltmeisterschaft in Seattle

Über 700 Spieler aus 74 Ländern auf dem Seattle Qwest Field.

von Denise Bergert,
05.10.2007 07:28 Uhr

Gestern begann in Seattle die Weltmeisterschaft der Computer- und Videospielerspieler, die World Cyber Games (WCG). Vom 04. bis 07. Oktober wettstreiten die besten Gamer aus aller Welt in 12 Kategorien auf dem Qwest Field in Seattle um Goldmedaillen, Ehre und insgesamt 500.000 US Dollar Preisgeld. Mehr als 1,5 Millionen Teilnehmer aus der ganzen Welt haben um Plätze in ihrem eSport-Nationalteam gekämpft, nun reisen die besten 700 Spieler aus 74 Nationen nach Seattle um die Weltmeister zu ermitteln.

Um die Grand Finals wird es außerdem zahlreiche Bildungsseminare, Podiumsdiskussionen und Informationsstände geben. Beispielsweise das Seminar „Frauen im Gaming“, welches das DigiPen Insitute of Technology organisiert. Sprecher von Unternehmen wie Microsoft, Valve Wizards of the Coast und viele weitere werden über die Bereiche der aktuellen und künftigen Computer- und Videospiele referieren. Wir halten euch über die neuesten Entwicklungen aus Seattle auf dem Laufenden.

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.