Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: World Racing 2

All around the World

Schon der Vorgänger von World Racing 2 war kein schlechtes Rennspiel und überzeugte mit netter Grafik und umfangreichem Karriere-Modus. Leider haperte es vor allem an einer guten Gegner-K.I. – die Rennen waren schlichtweg zu leicht zu gewinnen. In diesem Punkt haben die Synetic-Entwickler kräftig nachgebessert und dem Spiel deutlich stärkere Computer-Piloten verpasst. Allerdings ist diese Maßnahme des Guten fast schon zu viel. Selbst auf dem niedrigsten Schwierigkeitsgrad sind die K.I.-Konkurrenten zähe Burschen und fahren euch gnadenlos davon, sobald ihr euch einen größeren Fahrfehler erlaubt. Den Großteil der Rennen tragt ihr im Karriere-Modus aus. In sechs Szenarien (Miami, Deutschland, Italien, Ägypten, Hawaii und Hockenheim) gilt es, insgesamt 71 Missionen zu meistern. Zählt man alle Streckenvariationen zusammen, kommt man auf stolze 160 Kurse. Dank Ego-, Motorhauben- und zwei Außen-Perspektiven findet ihr schnell eure favorisierte Fahr-Ansicht.

2 von 6

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.