Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: WRC 4: FIA World Rally Championship im Test - Déjà vu

Fazit der Redaktion

Thomas Wittulski: WRC 4 macht einen Schritt nach vorn, ist aber immer noch eine ganze Etappe von Dirt und Co entfernt. Das liegt vor allem an der technischen Umsetzung. Schade, denn die WRC-Reihe hat durchaus ihre Daseinsberechtigung: Etwas mehr Auswirkungen der Einstellungsmöglichkeiten, einen Tick weniger Arcade im Fahrverhalten und Simulationsfreunde hätten ihren Spaß. Mein größter Kritikpunkt betrifft allerdings die Strecken: Wenn man schon Fantasiekurse nutzt, warum kopiert man dann einen Großteil davon eins zu eins aus dem Vorgänger?

3 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.