Xbox Live - Microsoft ändert die Nutzungsbedingungen

Microsoft wird im Verlauf dieser Woche die Nutzungsbedingungen von Xbox Live teilweise ändern. Dabei geht es unter anderem um den Datenaustausch mit Drittanbietern.

von Andre Linken,
31.10.2013 13:06 Uhr

Microsoft ändert die Nutzungsbedingungen für Xbox Live. Microsoft ändert die Nutzungsbedingungen für Xbox Live.

Noch im Verlauf dieser Woche wird Microsoft Änderungen an den Nutzungsbedingungen für den Onlinedienst Xbox Live vornehmen - zumindest teilweise.

Wie bei Xbox Wire zu lesen ist, geht es dabei vor allem um den Datenaustausch mit Drittanbietern. Sollet ihr beispielsweise euren Xbox-Live-Account mit dem Account eines solchen Drittanbieters (Sky, Watchever etc.) verknüpfen, erlaubt ihr mit der Zustimmung der neuen Bedingungen den Austausch von Nutzerdaten. Dazu zählen unter anderem Angaben zum Namen, der Adresse, dem Geburtstag und der E-Mailadresse.

Des Weiteren sollen die aktualisierten Nutzungsbedingungen auch die Sicherheit (zum Beispiel den Schutz vor nicht authorisierten Zugriff auf den Account) verbessern. Um Xbox Live nach diesen Änderungen auch weiterhin verwenden zu können, müsst ihr den neuen »Terms of Use« zustimmen.

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.