Xbox Live heißt ab Oktober nur noch Xbox Online Service

Microsoft bereitet weiter den Launch der Xbox Series X vor. Der Online-Dienst Xbox Live wird bald nur noch als Xbox Online Service aufgeführt.

von Annika Bavendiek,
05.08.2020 15:24 Uhr

Xbox Live heißt bald nur noch Xbox Online Service. Xbox Live heißt bald nur noch Xbox Online Service.

Mit dem Generationswechsel auf die Xbox Series X scheint Microsoft seine Angebote anzupassen. Nachdem Microsoft den Xbox Game Pass kürzlich in Game Pass umtaufte, ist nun auch der Online-Dienst Xbox Live an der Reihe. In Zukunft spricht Microsoft nicht mehr von "Xbox Live", sondern vom "Xbox Online Service".

Microsofts Xbox Live wandelt sich

Microsoft gestaltet seine Xbox-Angebote weiter um. Ab dem 1. Oktober 2020 wird Xbox Live auf den Namen Xbox Online Service hören. Aus dem Microsoft Services Agreement gehen Anpassungen hervor, die einzelne Elemente zusammenzufassen. So ist in Zukunft beispielsweise die Rede von Xbox-Konsolen, statt von Xbox One und Xbox 360:

"Im Xbox-Abschnitt und in den Nutzungsbedingungen haben wir die Xbox-Überschrift aktualisiert. Xbox Live wurde geändert, um auf den Xbox-Onlinedienst zu verweisen, der sich auf die Xbox-Konsolen bezieht, anstatt einzeln auf Xbox One und Xbox 360. Wir haben die "Xbox-Services" um den Xbox Online Service, Xbox Game Studios-Spiele (einschließlich Mojang-Spiele), Anwendungen, Abonnements, Dienste und Inhalte von Microsoft erweitert."

Die Namensänderung ist aber nicht das erste Mal, dass Xbox Live angepasst wurde. Microsoft entfernte bereits vor einiger Zeit kostenpflichtige Xbox Live Gold-Abos, was zu Spekulationen über Microsofts Pläne führte:

Xbox Live - Microsoft könnte große Änderung für den Service planen   39     3

Mehr zum Thema

Xbox Live - Microsoft könnte große Änderung für den Service planen

Ist die Umbenennung also ein weiteres Zeichen dafür, dass das kostenpflichtige Xbox Live Gold abgeschafft wird? Werden damit Online-Matches auf der Xbox Series X vielleicht kostenlos?

Was denkt ihr, hat Microsoft mit seinem Online-Dienst Xbox Live vor? Und welche Anpassungen wünscht ihr euch für die Zukunft?

zu den Kommentaren (22)

Kommentare(22)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.