Xbox One - Microsoft warnt vor Aktivierung des Dev-Kit-Menüs

Microsoft hat alle Besitzer der Xbox One davor gewarnt, die Einstellungen im über eine simple Tastenkombination aufrufbaren Dev-Kit-Menü zu verändern. Man könne nicht garantieren, dass die Konsole dann auch weiterhin funktioniere.

von Tobias Ritter,
03.12.2013 14:44 Uhr

Die Xbox One lässt sich durch eine simple Tastenkombination in ein Dev-Kit-Menü navigieren. Microsoft warnt jedoch davor. Die Xbox One lässt sich durch eine simple Tastenkombination in ein Dev-Kit-Menü navigieren. Microsoft warnt jedoch davor.

Nachdem einige findige Besitzer der Xbox One kürzlich herausfanden, dass sich das Dev-Kit-Menü der Konsole mit einer simplen Tastenkombination erreichen lässt, hat Microsoft nun in einem aktuellen Statement reagiert und alle Nutzer davor gewarnt, Änderungen an diesen Einstellungen vorzunehmen.

Die Einstellungen in diesem Menü seien ausschließlich für Entwickler gedacht, so der Konsolenhersteller gegenüber engadget.com. Zumal das Aufrufen des Menüs aus der Xbox One noch lange keine Entwickler-Konsole mache. Man wolle allen Kunden deshalb raten, keine der Einstellungen zu verändern, da man andernfalls nicht garantieren könne, dass das Gerät auch weiterhin fehlerfrei funktioniere:

»Kunden, die ihre Konsole in den Dev-Kit-Modus versetzt haben, können sie durch eine Wiederherstellung der Werkseinstellungen zurücksetzen«, heißt es weiter.

Die Wiederherstellung der Werkseinstellungen ist in den Systemeinstellungen zu finden.

Xbox One - Bilder zur neuen Xbox-Live-Oberfläche ansehen

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.