Xbox Scorpio - Infos zu Preis & Zielgruppe von Xbox-Chef Phil Spencer

Laut Xbox-Chef Phil Spencer wird die Xbox Scorpio teurer werden als eine Xbox One S. Den höheren Preis begründet er damit, dass die Scorpio als Premiumkonsole konzipiert sei.

von Christopher Krizsak,
16.11.2016 09:19 Uhr

Xbox Scorpio Xbox Scorpio

Xbox-Chef Phil Spencer hat sich erneut über den Preis der Xbox Scorpio geäußert. Als leistungsfähige Premiumkonsole richte sich die Scorpio vor allem an Enthusiasten. Aus diesem Grund sollten die Kunden auch mit einem gehobenen Preis rechnen. Damit widerspricht Spencer einer Aussage des Marktanalysten Michael Pachter, der in einem aktuellen Interview von "Selbstmord" sprach, falls Microsoft für die Scorpio mehr als 400 US-Dollar verlangen sollte. (via Gamepur)

Mehr: Project Hobart - Microsoft plante noch eine 3. Enthüllung

Laut Spencer wird die Xbox Scorpio teurer als die Xbox One S werden, da es sich letztlich um ein Referenzprodukt handeln würde:

"Die Scorpio wird eine Premiumkonsole. Daher wird sie offensichtlich mehr kosten als die S, denn so bauen wir sie auf. Wir haben noch keinen Preis angekündigt, wollen aber sicherstellen, dass unsere Investition in das Produkt Scorpio Hand in Hand geht mit den Anforderungen von High-End-Kunden. Das erklärt den höheren Preis. "

Spencer sagte auch, dass weder die Scorpio allein noch ihr Preis für Microsofts Erfolg im Bereich Gaming-Hardware entscheidend seien:

"Es gibt kein einzelnes Produkt, von dem man sagen könnte: 'Dieses Produkt bestimmt, wie erfolgreich du am Markt bist.' Es ist vielmehr das Repertoire aller Produkte und ihrer Preise. Und wenn wir an die Scorpio denken, richtet sie sich an den High-End-Kunden, der nach der bestmöglichen Konsole verlangt. Die Konsole ist so konzipiert, um dieser Nachfrage gerecht zu werden. "

Wenn also die Scorpio teurer wird als die Xbox One S, dürften wir mindestens mit einem Preis jenseits von 300 US-Dollar rechnen. So viel kostet aktuell die 500-GB-Variante der Slim. Berücksichtigen wir auch höhere Speicherkapazitäten wie 1TB oder 2TB, bewegen wir uns in einem Preisspektrum von 350 bzw. 450 US-Dollar. Spencers Aussagen zu Microsofts Produktpalette deuten zudem an, dass auch die Scorpio in unterschiedlichen Varianten angeboten werden könnte, um individuelle Kundenwünsche abzudecken. Ein Preis von mindestens 400 US-Dollar für die Basisvariante gilt dennoch als wahrscheinlich.

Was meint ihr? Wie viel darf und wird die Xbox Scorpio kosten?

zu den Kommentaren (58)

Kommentare(58)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.